Drei-Feld-Großsporthalle an der Alten Försterei

Gesundheit, Freizeit & Soziales — 2010

Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH


Neubau einer Sporthalle mit Umkleideräumen für angrenzende Sportflächen. Einen Ballwurf vom Stadion des 1. FC Union Berlin entstand die Halle, in der nun die Bundesligaspiele der Volleyballdamen des Köpenicker Sportclubs ausgetragen werden. Zugleich verbessert die Halle die Bedingungen für die Kicker auf den angrenzenden Sportflächen. Über dem dunkleren, mit Stahlbetonfertigteilen verkleideten Sockel kragt der Hallenkörper mit seiner weißen Putzfassade aus. Er bietet so den Fußballzuschauern einen wetterfesten Unterstand. Hier liegen auch die Zugänge zu den Umkleide- und Duschräumen der Fußballer. Die sichtbare horizontale Zweiteilung entspricht damit einer Trennung in Sportler- und Zuschauerebene, aber auch in Fußball- und Turnbereich. Innen liegen auf der oberen Ebene die Tribünen, ein Jugend- und Mehrzweckraum, der bei Bedarf als VIP-Lounge dient, ein Kiosk und Toiletten für die Zuschauer.

Drei-Feld-Großsporthalle an der Alten Försterei

Friedenstraße 1
12555 Berlin

Numrich Albrecht Klumpp Gesellschaft von Architekten mbH

Bauherr

Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin

Projektdaten

BGF: 4.750 m²
BRI: 32.800 m³