Bibliothek im Bahnhof Luckenwalde

Bildung & Wissenschaft — 2009

Arge WFF_ Wronna, Feldhusen, Fleckenstein


Umbau eines Bahnhofsgebäudes zur Stadtbibliothek. Das Projekt geht auf einen Wettbewerbsentscheid von 2005 zurück. Der denkmalgeschützte Altbau aus der späten Kaiserzeit stand schon seit 1998 leer. Um neue Zugänge zu den Gleisen zu schaffen, wurde ein eingeschossiger Anbau abgetragen. Die Oberflächen im Altbau wurden restauriert, neue Einbauten und die Möblierung setzen sich in Rot-, Violett- und Weißtönen vom Bestand ab. Ein Neubau schafft Raum für die Kinder- und Jugendbibliothek. Der windschief in den Stadtraum verkippte Anbau ist mit Schuppenblechen aus einer Kupfer-Aluminium-Legierung verkleidet, die golden schimmern. In Form und Farbe markiert er so weithin sichtbar den Standort dieses Leitprojekts für die Stadtentwicklung. Im Obergeschoss bietet eine Galerie Aussichten auf die Stadt. Erschlossen wird der Neubau über das Bestandsgebäude.

Bibliothek im Bahnhof Luckenwalde

Bahnhofsplatz 5
14943 Luckenwalde

Arge WFF_ Wronna, Feldhusen, Fleckenstein

Bauherr

Stadt Luckenwalde

Projektdaten

Neubau
BGF: 330 m²

Bestand
BGF: 2.250 m²
BRI: 9.180 m³

Baukosten: 3,9 Millionen EUR