da! Architektur in und aus Berlin — 2014

Akademie der Künste

WINFRIED BRENNE ARCHITEKTEN


Modernisierung eines Baudenkmals der Nachkriegsmoderne. Der Komplex entstand 1960 nach Plänen von Werner Düttmann und Sabine Schumann. Er besteht aus dem Haupthaus mit Ausstellungsflächen und Besprechungsräumen, dem fünfgeschossigen Verwaltungs- und Ateliergebäude und dem Studiogebäude mit dem Bühnensaal. Bei der Sanierung wurde – wo immer möglich unter Erhalt der Originalstrukturen, -bauteile und -materialien – der Brandschutz im gesamten Komplex mit seinen fließend ineinander übergehenden Räumen auf heutigen Stand gebracht, die Haustechnik modernisiert und die Gebäudehülle energetisch verbessert. Trotz dieser teils erheblichen Herausforderungen wurde bei der denkmalgerechten Sanierung das ursprüngliche Erscheinungsbild in Baustruktur, Material, Farbigkeit und Ausstattung wiederhergestellt.

Akademie der Künste

Hanseatenweg 10
10557 Berlin

WINFRIED BRENNE ARCHITEKTEN

Bauherrin

Akademie der Künste

Projektdaten

BGF: 12.300 m²
BRI: 55.800 m³

  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.