Projekt- und Bauleitung für schwierige Neu-, Erweiterungs- und Umbauten (m/d/w) Kennzahl 131/2019
• Wahrnehmen von Projektleitungs- und Projektsteuerungsaufgaben im Rahmen der Projektvorbereitung und -durchführung
• Behördenbauleitung für Investitionsmaßnahmen und für lfd. bauliche Unterhaltungsmaßnahmen, auch im Sinne der BauOBln und der Anweisung Bau (ABau)
• Kostenermittlungen und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen
• Überwachung Freischaffender hinsichtlich der Vertragserfüllung
• Mitwirkung bei der Aufstellung und Prüfung von Haushaltsunterlagen
• Prüfung und Mitzeichnung von Vergabeunterlagen
• Mitwirkung bei der Firmenauswahl
• Koordination der fachlich Beteiligten einschließlich der an Planung und Realisierung Beteiligten
Profil
Formale Voraussetzungen:
Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 im bautechnischen Dienst (abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur, (Bachelor oder Diplom) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen)
oder
abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur (Bachelor oder Diplom) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Fachliche Kompetenzen:
fundierte Kenntnisse der anerkannten Regeln der Bautechnik
Koordinationsfähigkeit der am Bau Beteiligten

Außerfachliche Kompetenzen:
Sie besitzen die Fähigkeit, engagiert zu arbeiten, aktiv Ihr Wissen und Erfahrungen einzubringen sowie sich auf neue Aufgaben einzustellen; Sie können vorausschauend planen, strukturieren und entsprechend agieren und den Ihnen zur Verfügung stehenden Handlungsrahmen aktiv ausfüllen.
Außerdem sind Sie teamfähig und verstehen Ihre Arbeit als Dienstleistung für externe und interne Kund_innen.
Sonstiges
Anerkannte Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Die vollständigen und verbindlichen Stellenanforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil, das ich Ihnen auf Anfrage gern zusende.

Bitte bewerben Sie sich mit einem Anschreiben, einem tabellarischen Lebenslauf, Zeugnissen, die die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen dokumentieren, sowie Arbeitszeugnissen bisheriger Arbeitgeber ggf. einen Nachweis über eine Schwerbehinderung innerhalb von 4 Wochen nach Veröffentlichung unter Angabe der Kennzahl 131/2019 online über das Karriereportal, der zentralen Bewerbungsplattform der Berliner Verwaltung (https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Projekt-und-Bauleitung-fuer-schwierige-Neu-Erweiterungs-un-de-j8136.html) bzw. über die Karriereseite unseres Bezirksamtes (https://www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/karriere/stellenangebote/).

Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen aber auch an die folgende E-Mail-Adresse senden: bewerbung@ba-ts.berlin.de.

Von einer Übersendung von Bewerbungsunterlagen in Papierform bitten wir abzusehen.
Bei Angehörigen des öffentlichen Dienstes wird um eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht unter Angabe der personalaktenführenden Stelle gebeten. Bitte sorgen Sie dafür, dass unverzüglich eine aktuelle dienstliche Beurteilung über Sie erstellt und zu Ihrer Personalakte genommen wird, sofern die letzte Beurteilung älter als ein Jahr ist.
Im Bewerbungsverfahren entstehende Kosten können nicht ersetzt werden.
Ansprechpartner
Antje Kleinstück
Raum 3109
030/90277 3309
John-F.-Kennedy-Platz
10825 Berlin
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.