Kalkulation der Bürokosten und Ermittlung der Stundensätze

Termin

Mittwoch, 18. Dezember 2019, 9.00 bis 16.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an freiberuflich tätige Mitglieder der Architektenkammer Berlin.

Lernziel

Am Ende des Seminars können die Teilnehmenden die für ihr Büro individuell erforderlichen Kalkulationsdaten selbst ermitteln.

Als Inhaber Ihres Architektur- und Ingenieurbüros sind Sie aufgefordert - gerade auch im Blick auf den Entscheid des Europäischen Gerichtshofs, dass die Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze in der HOAI gegen EU-Recht verstößt - Ihren kalkulatorischen Soll-Jahresumsatz und Ihre bürospezifischen Stundensätze zu kennen. Welche Stundensätze müssen Sie ansetzen? Wie sind diese zu berechnen, ja nachzuweisen, um diese beispielsweise einem Bauherrn gegenüber besser belegen zu können und vor allem sich dabei selbst nicht zu täuschen? Ist es schon wieder der Stundensatz, den man so allgemein zugestanden bekommt und der ohne großes Nachfragen akzeptiert wird? Nein – Sie müssen Ihre eigenen Ansätze überprüfen!

Typische Fehler: Vernachlässigung von kalkulatorischen Kosten, keine Einrechnung von Wagniszuschlägen und von Gewinnzuschlägen, kein kalkulatorischer Ansatz für bereits abgeschriebenes Anlagevermögen, keine Rücklagenbildung (um beispielsweise Vorleistungen finanzieren zu können und Eigenkapital für Anschaffungen ansparen zu können), keine kalkulatorischen Zinsen, kein Unternehmergehalt.
Ein unzureichend berechneter Soll-Jahresumsatz täuscht falsche Werte vor, insbesondere bei der Ermittlung der Stundensätze, die Sie bekanntlich selbst zu berechnen haben!

Beachten Sie hierbei den Zusammenhang: Bürokosten sind die Vorgabe für die Kalkulation der Stundensätze - die Stundensätze sind wiederum die direkte Vorgabe für Ihr Projekt-Controlling – mit oder ohne EDV!


Im Rahmen des Seminars werden vermittelt:
1. Expresskalkulation: Sie berechnen Ihre Daten über Faustformeln und Richtwerte
2. Vertiefte Kalkulation der Bürokosten und Ermittlung der Stundensätze

Kosten:
- Unternehmer- und Personalkosten
- Bürokosten
- kalkulatorische Ansätze und Zuschläge
- kalkulatorischer Soll-Jahresumsatz
- effektive Ausgaben, Tilgungsaufwendungen, Eigenkapitalrückführung

Stundensatzkalkulation:
- Jahresarbeitsstunden
- honorarfähige/nicht honorarfähige Leistungen
- erforderliche Honorar- und Umsatzleistung/Büro/Inhaber/Mitarbeiter
- Einfluss der o.g. Bürokosten
- individuelle Stundensätze und mittlerer Bürostundensatz


Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Hansjörg Selinger, freischaffender Architekt und Wirtschaftsingenieur, Rottweil

Gebühr

Mitglieder
110,00 Euro
Absolventen
110,00 Euro
Gäste
220,00 Euro

WARTELISTE
Das Seminar ist aktuell ausgebucht. Sie können sich aber noch für die Warteliste anmelden.
Zur Anmeldung
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.