Erfolgreiche Bürofortführungen und Büronachfolgen sind planbar

Termin

Donnerstag, 26. März 2020, 9.00 bis 16.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 16

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an freiberuflich tätige Mitglieder aller Fachrichtungen der Architektenkammer Berlin.

Lernziel

Planende Vorschau der Unternehmensausrichtung, Erkennen unterschiedlicher Weichenstellungen und Möglichkeiten, Sicherung der Marktposition und der Arbeitsplätze, Balance der privaten und geschäftlichen Lebensplanung, wirtschaftliche, rechtliche und steuerrechtliche Rahmenbedingungen

Für Architektinnen und Architekten und Ingenieurinnen und Ingenieure jeglicher Berufsgruppe dürfte das Thema der Nachfolgeregelung und der Unternehmensbewertung von Bedeutung sein, denn es betrifft sowohl Inhaberinnen und Inhaber von Architektur- und Ingenieurbüros als auch die nachrückende Generation sowie Selbstständige, die in ein bestehendes Büro einsteigen oder dieses übernehmen wollen.

Folgende Situationen können aus Inhabersicht und Anwärtersicht anstehen:
- Vorbereitung der Büronachfolge, Planung der Bürofortführung
- Bürofusion, Büroauflösung
- Partnerschaft und/oder Direktübergabe mit/ohne Rechtsformwechsel
- Übergabe/Übernahme des Büros (Einzelunternehmen, GbR, PartG, PartGmbB, GmbH)
- der Erwerb eines Büros, der Erwerb von Gesellschaftsanteilen, Übertragung (Einbringung, Verkauf)
- Gesellschaftererweiterung, Gesellschafterwechsel
- Neugründung einer gemeinsamen Gesellschaft mit/ohne Übertragung des/der bisherigen Einzelunternehmen(s) oder
- identitätswahrender Rechtsformwechsel" von GbR zur PartGmbB oder nur Rechtsformvariante von PartG zur PartGmbB
- Auszahlung/Abfindung/Aufnahme einer Partnerin oder eines Partners
- Übernahme von Rechten und Pflichten, Haftungsfragen
- rechtliche, wirtschaftliche und steuerrechtliche Gesichtspunkte

Grundsätzlich ist zu klären, ob das Büro übergabefähig ist.
Scheidet der bisherige Inhaber aus oder bleibt er? Ist er Allein- oder Mitgesellschafter? Direktübergabe oder Partnerschaft (ggf. mit späterer Übergabe)? Gibt es einen Nachfolger (interne/externe Lösung)? Welche Rechtsform besteht gegenwärtig/zukünftig? Namenserhalt, Firmierung, Funktionen im Büro, Haftung beim Einstieg in ein Unternehmen, Handhabung abgeschlossener sowie laufender Beauftragungen?

Im weiteren zentralen Fokus steht der Unternehmenswert.
Das Verfahren einer Unternehmensbewertung wird verdeutlicht, einschließlich der relevanten Wertbestandteile eines Architektur- und Ingenieurbüros. Das Seminar soll einen Einblick geben - auch in Schnittstellen zu Steuerberater, Rechtsanwalt und Versicherer.

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Hansjörg Selinger, freischaffender Architekt und Wirtschaftsingenieur, Rottwil

Gebühr

Mitglieder
110,00 Euro
Absolventen
110,00 Euro
Gäste
220,00 Euro
Zur Anmeldung
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.