Praktische Erfahrungen mit BIM - Werkbericht Architekturbüro O&O Baukunst
DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Termin

Mittwoch, 13. November 2019, 18.00 bis 19.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 2

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Der Vortrag richtet sich vor allem an Architektinnen und Architekten, ist aber auch für verwandte Fachrichtungen interessant, die gerne einen Einblick in den Ablauf eines BIM-Projektes gewinnen möchten.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet

Koordination und Überwachung

Lernziel

Der Werkbericht gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen tiefen und praxisnahen Einblick sowie einen Überblick über den Ablauf eines BIM-Projektes bis zur Leitdetailplanung. Er soll dazu anregen, offen und mit praktischen Kenntnissen an das Thema heranzutreten.

Die Herausforderungen in der Planungspraxis durch die voranschreitende Digitalisierung sind für uns Architektinnen und Architekten und Planerinnen und Planer managebar. Voraussetzung ist, dass wir diesen mit etwas Wissen und Mut begegnen, uns für eine angemessene Anwendung der Methodik einsetzen und uns somit gegen überhöhte Anforderungen unterschiedlichster Akteure behaupten können.
Wir möchten BIM für Architektinnen und Architekten und Planerinnen und Planer zugänglich machen und eine praxisbezogene Integration von BIM in den Planungsprozess darstellen.

Vor diesem Hintergrund stellen wir als Werkbericht unser erstes BIM-Projekt vor, welches sich aktuell im Bau befindet, mit einem kurzen Überblick und den Gründen, die zur Entscheidung führte BIM anzuwenden.

Es werden konkrete Einblicke in die Planungsstruktur als planende Architektinnen und Architekten und Gesamtkoordinatorinnen und -koordinatoren und die verwendete Software im OpenBIM-Verfahren gegeben. Darüber hinaus werden Abläufe und Austausch sowie unsere Bearbeitung in BIM aufgezeigt.

Abschließend werden wir unsere Bilanz darlegen, Pro und Kontras sowie Aufwand und Nutzen beleuchten und Hinweise geben.
Wir möchten mit diesem Vortrag dazu animieren, sich mit dem Thema offen auseinanderzusetzen, um die Veränderungen durch die Digitalisierung der Planung erfolgreich zu gestalten, und einen Ausblick in die Zukunft wagen.



Referenten

M.A. Magdalena Schwalke-Sauer, BIM-Managerin und Dipl. Ing. Alexander Dal, Projektleiter, beide O&O Baukunst, Berlin

Gebühr

Mitglieder
30,00 Euro
Absolventen
30,00 Euro
Gäste
60,00 Euro

DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.