Digitale Hilfsmittel in der Bauüberwachung l DIN EN ISO 19650 und Common Data Environments (CDE)

Termin

Mittwoch, 20. November 2019, 10.00 bis 17.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Vertiefungsseminar, Achtung: Das Seminar ist nur für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit BIM-Vorkenntnissen geeignet!

Lernziel

Durch das Seminar haben die Teilnehmer einen Überblick über den aktuellen Stand der Softwaretools in der Bauüberwachung und verstehen die technologischen Grundlagen.

Der Architekt nimmt im virtuellen Raum einen wichtigen Platz ein. Bauwerke und die mit ihm verbundenen Daten aus Entwurf, Design, Funktionalität, Planung, Bau und Betrieb sind Teil dieses virtuellen Raums.

BIM ist nur der Anfang der Digitalisierung im Bauwesen. Nachdem grundlegende Bauwerksmodelle vorhanden sind, stellt sich die Frage, wie das Modell mit weiteren Informationen angereichert und welcher zusätzlicher Nutzen daraus gezogen werden kann.

Inhalt des Seminars ist der Umgang mit Informationen, was an Informationen verarbeitet werden kann insbesondere vor dem Hintergrund der starken Informationszunahme und wie man diesem Umstand begegnet. Es werden Werkzeuge behandelt und Hilfsmittel an die Hand gegeben. Insbesondere wird die DIN EN ISO 19650 vorgestellt, besprochen und es wird auf Common Data Environments (CDEs) eingegangen. Am Ende des Seminars haben die Teilnehmer grundsätzliche und vertiefte Kenntnisse des Informationsmanagements und dessen Werkzeuge. Sie sind in der Lage, aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich zu bewerten und eigene Entscheidungen abzuleiten.

Inhalt:
- Überblick über aktuelle Tools der Bauüberwachung
- Teilnehmende lernen die Technik hinter den einzelnen Softwaretools eizunschätzen
- Vorstellung der wesentlichen Inhalte der DIN EN ISO 19650 Teil 1 und 2 in Bezug zur Bauüberwachung
- Überblick zum aktuellen Stand der BIM-relevanten Normen und Richtlinien
- Überblick über CDEs: Einsatz, Arten, Unterschiede, projektspezifische Auswahl
- Grundlagen der Datensicherheit und Datenschutzgrundverordnung in Verbindung mit CDEs in Bezug zur Bauüberwachung
- zukünftige Entwicklung zum Umgang mit Daten
- der Nutzen für die Arbeit im Architekturbüro

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Arnim J. Spengler M.Sc., wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Duisburg-Essen und Dr. Volker Krieger

Gebühr

Mitglieder
95,00 Euro
Absolventen
95,00 Euro
Gäste
190,00 Euro

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.