Vertieftes Basis-Seminar: Sichere Kostenplanung beim Bauen im Bestand

Termin

Dienstag, 8. November 2022, 9.00 bis 17.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Onlineseminar

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Architektinnen und Architekten, Verantwortliche in der Projektsteuerung, sowie alle Planenden, die Kostenermittlungen bzw. Plausibilitätsprüfungen für Baumaßnahmen im Bestand durchführen. Dies ist ein vertieftes Basisseminar, geeignet für: Architektur, Innenarchitektur, Bauherrenvertretung

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Kostenplanung, Wirtschaftlichkeit des Planens und Bauens

Lernziel

Die Teilnehmenden verstehen die Zusammenhänge zwischen Planung, Ermittlung und Kontrolle der Kosten über den gesamten Projektlebenszyklus. Sie verfügen im Anschluss an diese Veranstaltung über Tools, mit denen sie selbständig in den jeweiligen Leistungsphasen der HOAI die entsprechenden Baukosten und die anrechenbaren Kosten ermitteln können.

Inhalt

- Anteil Kostenplanung in DIN 276 und HOAI
- Risiko & Unvorhergesehens
- Methoden der Kostenplanung (Gebäude-, Bauelement- und gewerkebezogene
Verfahren)
- Kostenkennwerte und Planungskennwerte
- Kostentoleranzen, Kostensteuerung
- Baupreisindex- Indizierung und Nominalisierung

Kostenüberschreitungen kommen insbesondere im Altbau öfter vor, denn eine sichere Ermittlung und Kontrolle der Kosten ist für Bestandsgebäude vergleichsweise anspruchsvoller als bei Neubauten. Planende müssen in erster Linie sichere Kenntnisse in der Kostenplanung besitzen, um Schwierigkeiten und Probleme, die sich aus der Altbausanierung ergeben, erkennen und einordnen zu können.

Das Seminar vermittelt zum einen die Grundlagen der Baukostenplanung und -steuerung sowie Methoden und Werkzeuge zur sicheren Kostenvorhersage. Zum anderen geht es auch Fragen der Wirtschaftlichkeit nach, die sich Architektinnen und Architekten bereits vor Planungsbeginn stellen müssen, denn nur so können sie Personen, die bauen wollen, bei der Entscheidungsfindung für oder gegen eine Sanierungsmaßnahme beratend unterstützen. Ziel der Fortbildung ist es, Kosten zukünftig genauer ermitteln, kostensicherer planen und bei steigenden Kosten notwendige Maßnahmen zur Steuerung ergreifen zu können.

Das Seminar entspricht dem Fortbildungsgebiet: Wirtschaftlichkiet des Planenes und Bauens

Anmeldung:
Link zum Anmeldeformular https://www.ak-brandenburg.de/sites/default/files/WB_Anmeldeformular.pdf

Referentinnen und Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Oliver Wrunsch, MRICS, Architekt, Berlin

Gebühr

Mitglieder
80,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
80,00 Euro
Gäste
160,00 Euro