Biodiversität erhalten und fördern – wirksamer Artenschutz an Gebäuden und im Wohnumfeld

Termin

Dienstag, 6. September 2022, 16.30 bis 19.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 4

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Studierende und Absolventinnen und Absolventen, ist aber auch interessant für langjährige Berufstätige.

Lernziel

Am Ende des Seminars kennen die Teilnehmenden den Unterschied zwischen verschiedenen Ansprüchen gebäudebrütender Vogelarten und gebäudebewohnender Fledermausarten. Das Seminar befähigt zum ganzheitlichen Verständnis von essentiellen Lebensstätten für besonders und streng geschützte Arten im und am Gebäude, aber vor allem auch im Zusammenhang mit wichtigen Habitatstrukturen und -flächen im Umfeld. Im Anschluss an das Seminar können die Teilnehmenden beurteilen, wo welche konkreten Artenschutzmaßnahmen sinnvoll und wirksam sind, um die Artenvielfalt zu bewahren und zu fördern.

Inhalt

Biodiversität und Großstadt schließen sich nicht aus, sondern können sich sogar bedingen. Besonders wichtig für den wirksamen praktischen Artenschutz sind Kenntnisse zu Gebäudebrütern und gebäudebewohnenden Fledermäusen. Vor allem, wenn es um Gebäudesanierung und Nachverdichtung einerseits sowie Gestaltung von Grünanlagen und Biotopverbundstrukturen andererseits geht. Die Erhaltung und Förderung der Artenvielfalt kann und muss frühzeitig integrativ geplant werden, um erfolgreich zu sein.

Inhalte:
- Voruntersuchung auf Betroffenheiten (Artenschutzgutachten/-fachbeitrag): Was muss beachtet werden?
- Erhaltungs- und Schutzmaßnahmen
- Vermeidungs-, Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen bei der Ausführung und im Betrieb
- integrierte Planung (Habitate, Gebäude, Freianlagen)
- Habitatentwicklung
- Welche Pflanzen, Gehölze und Bäume sind bei diesem Thema besonders wertvoll?

Referentinnen und Referenten

Juliane Bauer, B.Sc. Landschaftsplanung/-architektur, M.Sc. Regionalentwicklung/Naturschutz, SenUMVK Berlin, Imke Wardenburg, M.Sc. Biodiversität, Evolution/Ökologie, Nina Dommaschke, M.Sc. Landscape Ecology/Nature Conservation, beide NABU Berlin

Gebühr

Mitglieder
40,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
40,00 Euro
Gäste
80,00 Euro
Zur Anmeldung