Baustellenführung Fichtenberg-Oberschule

Termin

Freitag, 23. September 2022, 17.00 bis 19.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 2

Ort

Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle Kulturinteressierte, an Architektinnen und Architekten sowie an Fachleute für Denkmalpflege, Restaurierung und Bauforschung.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Koordination und Überwachung

Lernziel

Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die spezifische planerische Herangehensweise an Bauaufgaben im denkmalgeschützten Bestand und in den Umgang mit historischer Bausubstanz. Vor Ort können sie die bauliche Umsetzung besichtigen.

Inhalt

Bei dieser Führung erhalten die Teilnehmenden Einblicke in die Gesamtsanierung der Fichtenberg-Oberschule. Das unter Denkmalschutz stehende, stark sanierungsbedürftige Gebäude wird von Grund auf instandgesetzt, in Teilen umgebaut und modernisiert.

Aus einer klassischen Flurschule wurde das Schulgebäude zu einer für moderne pädagogische Konzepte geeigneten Schule weiterentwickelt.

Inhalte:
- Erläuterungen rund um den Entwurfsprozess
- Sanierungsplanung
- bauliche Umsetzung

Referentinnen und Referenten

Dipl.-Ing. Elisabeth Rüthnick, Architektin und Geschäftsführerin von SSP Rüthnick Architekten, Berlin, und Dipl.-Ing. Frank Anacker, Architekt bei SSP Rüthnick Architekten, Berlin

Gebühr

Mitglieder
15,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
15,00 Euro
Gäste
30,00 Euro

Restplätze verfügbar
Zur Anmeldung