Fossilfreie Wärme-, Kälte- und Stromversorgung für neue und bestehende Gebäude

Termin

Freitag, 30. September 2022, 9.00 bis 16.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Architektinnen und Architekten, die Mehrfamilienhäuser, Nichtwohngebäude und Quartiere planen. Es ist aber auch interessant für Stadtplanerinnen und Stadtplaner, die übergeordnet technische Masterpläne für die Entwicklung von neuen Quartieren begleiten.

Lernziel

Die Teilnehmenden haben im Anschluss an das Seminar einen Überblick über aktuelle Möglichkeiten fossilfreier Wärme-, Kälte- und Stromversorgung für Gebäude. Sie werden befähigt, diese unter ökologischen, wirtschaftlichen, genehmigungsrechtlichen und technischen Aspekten einzuschätzen.

Inhalt

Im Seminar werden folgende Themen aus ökologischer, wirtschaftlicher, genehmigungsrechtlicher und technischer Sicht betrachtet:

Erschließung von recycelbaren und regenerativen Energiequellen
- Übersicht zu verfügbaren Energiequellen
- Deep-Dive: Sonnenenergie – Photovoltaik und Solarthermie
- Deep-Dive: Geothermie – Erdsonden und Brunnen
- Deep-Dive: Luft-Wärmepumpen für Bestandsgebäude

technische Gebäudeausrüstung zur Nutzung von nachhaltigen Energiequellen
- Warmwasserbereitung – zentrale und dezentrale Systeme
- Niedertemperatur-Wärmeübergabe
- Hochtemperatur-Kälteübergabe

Betreibermodelle und gesetzliche Regelungen
- Status und Ausblick zu Gebäudeenergiegesetz-Vorgaben
- Energieliefercontracting vs. Eigenlösung
- Photovoltaik-Betreibermodelle

Referentinnen und Referenten

Stefan Bauer, Beratender Ingenieur für regenerative Energietechnik, watt.sustainable, Berlin

Gebühr

Mitglieder
125,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
125,00 Euro
Gäste
250,00 Euro

Restplätze verfügbar
Zur Anmeldung