Englisch für Architekturschaffende und Fachleute der Planung

Termin

6 x Dienstag: vom 9. April bis 14. Mai 2024, jeweils 17.00 bis 19.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 18

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Architektinnen und Architekten, Bauingenieurinnen und Bauingenieure und andere Fachleute mit ähnlichem Profil bzw. ähnlichen Bedürfnissen. Grundkenntnisse (A2/B1) sollten vorhanden sein.

Lernziel

Die Teilnehmenden verfügen im Anschluss an die Veranstaltungen über einen relevanten Wortschatz zu unterschiedlichen Planungsphasen. Sie können auf Englisch in der Berufspraxis kommunizieren und Projekte präsentieren.

Inhalt

Die Teilnehmenden lernen in dieser Veranstaltungsreihe, wie sie sich in ihrer beruflichen Praxis auf Englisch mit Kundinnen und Kunden sowie Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern verständigen können. In Rollenspielen trainieren sie hierzu ihre Fähigkeiten, Telefonate und Gesspräche zu führen. Anhand von Wortschatzarbeit vertiefen sie ihre fremdsprachlichen Fähigkeiten, E-Mails zu schreiben oder ein Projekt zu präsentieren. Darüber hinaus vermittelt ihnen der Kurs mit Hilfe von Texten, Hörbeispielen und Übungen einen berufsbezogenen Wortschatz zu ausgewählten Planungsphasen. Die Teilnehmenden frischen außerdem ihre Kenntnisse der englischen Grammatik auf und erhalten praktisches Handwerkszeug für die Kommunikation. Die Schwerpunkte können den Bedürfnissen der Teilnehmenden angepasst werden.

Termine:
Dienstag, 9. April 2024, 17.00 bis 19.30 Uhr
Dienstag, 16. April 2024, 17.00 bis 19.30 Uhr
Dienstag, 23. April 2024, 17.00 bis 19.30 Uhr
Dienstag, 30. April 2024, 17.00 bis 19.30 Uhr
Dienstag, 7. Mai 2024, 17.00 bis 19.30 Uhr
Dienstag, 14. Mai 2024, 17.00 bis 19.30 Uhr

Referentinnen und Referenten

Philippa Gramß, Dozentin für technisches Englisch und betriebliche Kommunikation, Staatliche Technikerschule Berlin

Gebühr

Mitglieder
350,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
350,00 Euro
Gäste
700,00 Euro
Zur Anmeldung