Bauen im Bestand und Planen einer Innendämmung

Termin

Mittwoch, 15. März 2023, 9.00 bis 16.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Diese Fortbildung ist gemäß § 10 Absatz 1 Satz 3 des Berliner Bildungszeitgesetzes als Bildungsveranstaltung anerkannt (gültig bis zum 15.03.2025).

Ort

Online-Seminar

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Architektinnen und Architekten, Planerinnen und Planer, die bestehende bzw. denkmalgeschützte Gebäude energetisch sanieren.

Lernziel

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die planerischen Aufgabenstellungen, ausgehend von den öffentlich-rechtlichen Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes und einer demgegenüber sachgerechteren energetischen Analyse des Bestandgebäudes. Sie wissen im Anschluss um die feuchteschutztechnischen und energetischen Konsequenzen einer Innendämmung. Darüber hinaus lernen sie Lösungsvorschläge beim Einsatz einer Innendämmung kennen, aber auch Ausschlusskriterien.

Inhalt

Bei der energetischen Sanierung von auch denkmalgeschützten Gebäuden wird im Bereich von Außenwänden immer wieder über den Einsatz einer Innendämmung nachgedacht. Mit dem Einbau einer Innendämmung ändern sich thermische und hygrische Eigenschaften der Außenwand.

Diese Änderungen müssen bekannt sein, um eine sachgerechte Beurteilung der energetischen Möglichkeiten und feuchteschutztechnischen Risiken einer Innendämmung vornehmen zu können. Neben dem Außenbauteil Außenwand kommen auch andere Bauteile in Betracht, um im denkmalgeschützten Gebäude Energie einzusparen.

Inhalte:
- Übersicht zu den öffentlich-rechtliche Anforderungen für das Bauen im Bestand gemäß Gebäudeenergiegesetz
- Anforderungen der „Bundesförderung für effiziente Gebäude – BEG“
- Übersicht der Planungsaufgaben bei Umsetzung einer Innendämmung
- Planung und Dimensionierung der Innendämmung
- feuchteschutztechnische Beurteilung der Innendämmung im Bereich der Regelfläche nach DIN 4108-3, DIN EN 15027 (Beispielrechnungen mit Hilfe der Berechnungssoftware WUFI)
- Innendämmung in Außenwänden und in Gebäudetrennwänden bei Ausbau von Dachgeschossen
- feuchteschutztechnische und energetische Beurteilung der Innendämmung im
Bereich von Bauteilanschlüssen

Referentinnen und Referenten

Dipl.-Ing. Stefan Horschler, freischaffender Architekt, Büro für Bauphysik, Hannover

Gebühr

Mitglieder
135,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
135,00 Euro
Gäste
270,00 Euro
Zur Anmeldung