Bauwende_konkret – Ausschreibung und Vergabe mit nachwachsenden bzw. ressourcenschonenden Baustoffen

Termin

Mittwoch, 22. Februar 2023, 16.00 bis 19.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 4

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Architektinnen und Architekten, Ingenieure und Ingenieurinnen, Innenarchitektinnen und Innenarchitekten, Planerinnen und Planer, die bestehende bzw. neue Gebäude nachhaltig planen und bauen wollen.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung

Lernziel

Die Teilnehmenden erhalten eine Einführung in die Vorgaben zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung im Land Berlin. Sie lernen Rechtsgrundlagen, Zweck und die Systematik der Berliner Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt (VwVBU) ebenso kennen wie darin verankerte Kernelemente und Erfordernisse für die Vorbereitung und Vergabe öffentlicher Bauaufträge. Sie erhalten einen praxisnahen Einblick, welche Besonderheiten bei der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen im Zusammenhang mit nachwachsenden Rohstoffen zu beachten sind und wissen, wie sie die Angebote des ökologischen Baustoffinformationssystems des Bundes Wecobis für ihre Ausschreibungspraxis nutzen können.

Inhalt

Teil1
Einführung in die Vorgaben zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung auf Landesebene – die Berliner Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt (VwVBU): Hintergrund, Überblick und Kernelemente für öffentliche Bauaufträge

Zunächst erfolgt eine knappe Darstellung des politischen und rechtlichen Rahmens der umweltfreundlichen Beschaffung in Berlin. Im Anschluss werden Inhalte, Struktur und die Anwendung der Berliner Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt (VwVBU) vorgestellt. Schließlich werden bestehende verbindliche Umweltanforderungen überblicksartig vorgestellt, die in der Ausschreibungspraxis eine Rolle spielen. Dabei wird auch auf damit in Zusammenhang stehende Informationsangebote sowie weitere Aspekte der Umsetzung eingegangen.

- Politischer und rechtlicher Rahmen
- Die Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt (VwVBU)
- Umweltanforderungen in der Ausschreibungspraxis

Teil 2
Praxisteil: Ausschreibung und Vergabe mit nachwachsenden bzw. ressourcenschonenden Baustoffen im Architekturbüro ZRS Architekten

Teil 3
Ökologisches Baustoffinformationssystem Wecobis des BSSR und der Bayerischen Architektenkammer: Welchen Nutzen kann Wecobis Architektinnen und Architekten bieten, die in der Ausschreibung und Vergabe tätig sind?


Referenten:
Sebastian Schmidt, Referent umweltfreundliche Beschaffung, Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz, Berlin
NN, ZRS Architekten, Berlin
Dr.-Ing. Stefan Haas, Architekt, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Referat WB 6 Bauen und Umwelt, Berlin


Gebühr

Mitglieder
80,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
80,00 Euro
Gäste
160,00 Euro

WARTELISTE
Das Seminar ist aktuell ausgebucht. Sie können sich aber noch für die Warteliste anmelden.
Zur Anmeldung