Kommunikative Kompetenz Modul 5 – Meetings wirksam moderieren

Termin

Montag, 6. Februar 2023, 9.00 bis 17.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 9

Ort

Online-Seminar

Zielgruppe

Die Seminarreihe ist vor allem für Fach- und Führungskräfte im Planungs- und Baubereich geeignet, die an einer praxisorientierten Weiterentwicklung ihrer kommunikativen Kompetenzen im Team und bei der Projektarbeit interessiert sind.

Lernziel

Die Teilnehmenden verfügen über ein grundlegendes Verständnis von Rolle unf Aufgaben einer Moderation – in Präsenz wie online – auch und insbesosndere vor dem Hintergrund der Doppelrolle als Fach-/Führungskraft in gesprächsleitender Rolle. Sie können Meetings und Gesprächsprozesse in Teams und Gruppen strukturieren und verfügen über kommunikatives Handwerkszeug zu deren wirksamer Gestaltung.

Inhalt

Hinweis:
Dies ist eine Veranstaltung der Seminarreihe Kommunikative Kompetenz. Die Seminarreihe umfasst insgesamt 7 Module. Eine Teilnahme an Einzelmodulen ist nur möglich, sofern die Seminarreihe nicht ausgebucht ist und Restplätze zur Verfügung stehen.


Fach- und Führungskräfte stehen alltäglich vor der Herausforderung, die Moderationsrolle einnehmen zu müssen: Sie leiten Planungs- und Baubesprechungen, Projekt- und Teamsitzungen. Damit befinden sie sich oft in einer Doppelrolle, die es bewusst wahrzunehmen und auszugestalten gilt, um sowohl für den jeweiligen Dialog als auch das Miteinander im Team und den jeweiligen Projektfortgang optimal unterstützen zu können.

Damit das jeweilige Meeting effizient und konstruktiv, zielorientiert und strukturiert verlaufen kann, die Teilnehmenden sich mit ihrer Expertise und ihren Ressourcen gut einbringen können, und alle motiviert in dieselbe Richtung rudern, ist es wichtig, ein klares Verständnis über die eigene herausfordernde (Doppel-)Rolle als Moderation und Projektvertretung zu haben. Nur, wer über die notwendigen kommunikativen Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügt, kann die damit verbundenen Aufgaben gut meistern. Eine wirksame Moderation erweist sich in vielen Fällen als wesentliche Unterstützung und Voraussetzung für den Erfolg eines Projektes.

Inhalte:
- Die Fach-/Führungskraft im Spannungsfeld der Doppelrolle: Erwartungen und Aufgaben im WIE und im WAS
- Strukturierung eines konstruktiven Kommunikationsprozesses
- Grundverständnis gruppendynamischer Prozesse
- Vertiefung und Ausbau des kommunikativen Werkzeugkastens für Moderator_innen: Zusammenfassen | Loopen | Fragen | Und-Verknüpfung
- Visualisierung von zentralen Inhalten und Ergebnissen

Referentinnen und Referenten

Beate Voskamp, Mediatorin, Moderatorin, Trainerin und freischaffende Landschaftsarchitektin, Berlin

Gebühr

Mitglieder
175,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
175,00 Euro
Gäste
350,00 Euro
Zur Anmeldung