Nachhaltigkeit am Samstag – Freie Waldorfschule Prenzlauer Berg

Termin

Samstag, 11. Juni 2022, 14.00 bis 16.00 Uhr

Unterrichtseinheiten: 2

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an ein interdisziplinäres Publikum: Angesprochen sind praktizierende Architektinnen und Architekten und junge Absolventinnen und Absolventen der Fachbereiche Architektur und Stadtplanung. Es wendet sich aber auch an architekturbezogene Verantwortliche aus Wohnungsbaugesellschaften, Bauverwaltungen sowie Personen aus den Bereichen Politik und Immobilienwirtschaft, die in Prozessen zur Realisation von Architekturprojekten engagiert sind. Angesprochen sind bei dieser Veranstaltung insbesondere alle, die Interesse am ökologischen Bauen im Schulbaukontext (zum Beispiel Strohballendämmung) sowie der Schulsanierung im laufenden Betrieb haben.

Lernziel

Ziel dieses Seminars als Baustein der Reihe „Nachhaltigkeit am Samstag“ ist die zusammenfassende Behandlung nachhaltiger Konzepte, die unter Lowtech-Ansätzen und einfachem Bauen über konstruktive Entwurfsprozesse in urbanen Kontexten von Neubau und Bestand eine Alternative zur Gebäudeertüchtigung als vorrangig technische Planungsaufgabe darstellen. Die Teilnehmenden lernen Projektbeispiele und Strategien kennen, die sie mit der Seminarleitung diskutieren können. Bei dieser Veranstaltung geht es um einen partizipativen Projektprozess, der in enger Zusammenarbeit mit der Schulgemeinschaft realisiert wurde.

Inhalt

Im Rahmen des Seminars werden die Teilnehmenden durch den partizipativen Planungs- und Bauprozess der beiden Bauaufgaben an der Waldorfschule am Prenzlauer Berg geführt. Dabei beginnt der Überblick beim Städtebau und reicht über die unterschiedlichen Gestaltungsansätze für Neubau und Fassadensanierung bis hin zur Konstruktions- und Materialwahl mit Lowtech-Ansatz.

Die Referentin und der Referent erörtern die Realisierung des Neubaus in Strohballenbauweise mit Auszubildenden des Oberstufenzentrums Berlin (Projekt „Schule baut Schule“) sowie die Fassadensanierung eines Bestandsplattenbaus (Typengebäude SK-Berlin) mit Lowtech-Ansatz im laufenden Betrieb.


Referentinnen und Referenten

Dipl.-Ing. Daniel Schilp, freischaffender Architekt, MONO Architekten, Berlin

Gebühr

Mitglieder
40,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
40,00 Euro
Gäste
80,00 Euro
Zur Anmeldung