Nachhaltig entwerfen – Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in Planungswettbewerben

Termin

Montag, 2. Mai 2022, 9.00 bis 16.30 Uhr

Unterrichtseinheiten: 8

Ort

Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Sachverständige und Verfahrensbeteiligte von Planungswettbewerben, die mit Auslobung, Preisgericht, Wettbewerbsbetreuung oder Vorprüfung befasst sind. Es ist zudem interessant für Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer, die ihre Beiträge vermehrt an den Grundprinzipien des energieoptimierten und nachhaltigen Bauens ausrichten wollen.

Lernziel

Die Teilnehmenden kennen am Ende des Seminars die wesentlichen vorentwurfsrelevanten Nachhaltigkeitsaspekte und werden befähigt, diese in Planungswettbewerben bzw. im Entwurf zu integrieren.

Inhalt

Die Entwicklung von Architekturkonzepten, die den umfassenden Kriterien des nachhaltigen Bauens entsprechen, beginnt mit der Grundlagenermittlung. Bereits nach dem Vorentwurf nimmt die Beeinflussbarkeit der Einzelaspekte deutlich ab. Um bereits in der frühen Planungsphase Nachhaltigkeit mit Baukultur zu vereinen, kommt somit dem Planungswettbewerb eine herausragende Bedeutung zu. Hierfür wurde die „Systematik für Nachhaltigkeitsanforderungen in Planungswettbewerben (SNAP)“ als Empfehlung veröffentlicht und ganz aktuell in einem Folgeforschungsprojekt weiterentwickelt.

Die Wirkkraft des Entwurfs – als Beitrag zum nachhaltigen Bauen – ist noch längst nicht ausgeschöpft.

TEIL 1:
Grundlagen: Nachhaltigkeit, BNB-Zertifizierung und SNAP-Methodik:
- Rahmenbedingungen und Handlungspotentiale im Bauwesen
- Nachhaltigkeit und Baukultur
- Wechselwirkungen SNAP-Methodik und BNB-Zertifizierung

TEIL 2:
Verfahrensorganisation und -ablauf
- die 15 gestaltprägenden Kriterien
- nachhaltigkeitsrelevante Aufgaben und Verfahrenstermine
- Vorbereitung, Auslobung, Vorprüfung und Preisgericht

TEIL 3:
Nachhaltigkeitsevaluation von Wettbewerbsarbeiten bzw. Vorentwürfen
- Beurteilungsaspekte und erforderliche Planungsgrundlagen
- Bilanzierungs-Methoden (insbes. Energie, LCA, LCC)
- das SNAP-Vorprüfungs-Tool (Excel)

TEIL 4:
Praxisübung (Typologie: Schulbau)
- Entwurfsmerkmale und Evaluation der Aspekte Tageslicht, Raumklima und Energie
- Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse im Plenum
- Resümee




Referentinnen und Referenten

Dr.-Ing. Matthias Fuchs, Architekt, DGNB Auditor, Geschäftsführer ee concept gmbh, Darmstadt, und Dipl.-Ing. Franziska Zeumer, Architektin, DGNB Auditorin, Energieberaterin, Projektleiterin ee concept gmbh, Darmstadt

Gebühr

Mitglieder
125,00 Euro
Absolventinnen und Absolventen
125,00 Euro
Gäste
250,00 Euro
Zur Anmeldung