BIM in der Landschaftsarchitektur

Termin

Mittwoch, 1. Dezember 2021, 14.00 bis 17.15 Uhr

Unterrichtseinheiten: 4

Ort

Online-Seminar

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Akteurinnen und Akteure der Landschaftsarchitektur, die einen Einstieg in das Thema BIM suchen. Dazu zählen Fach- und Führungskräfte aus Büros, Betrieben, Wissenschaft, Ausbildung, Architektenkammern, Behörden und Verbänden.

Fortbildung für Absolventinnen und Absolventen als Eintragungsvoraussetzung gemäß §14 Fortbildungs- und Praktikumsordnung AKB geeignet.

Themengebiet (Absolventinnen und Absolventen)

Koordination und Überwachung

Lernziel

Die Teilnehmenden kennen im Anschluss an das Seminar die grundlegenden Unterschiede einer BIM-Planung im Vergleich zu einer „normalen“ CAD-Planung und können mögliche Vorteile und Herausforderungen im Kontext der Landschaftsarchitektur einordnen.

Inhalt

Die Methode des Building Information Modeling (BIM) wird als Motor für die Digitalisierung im Bauwesen gesehen. Welche Chancen, Herausforderungen und Risiken stellen sich für die Landschaftsarchitektur?

Aufbauend auf einer Einführung in grundlegende Begrifflichkeiten werden die Besonderheiten der Planungsmethode BIM anhand einer Beispielplanung aus der Landschaftsarchitektur verdeutlicht. Die Teilnehmenden lernen erforderliche Weiterentwicklungen für die Landschaftsarchitektur kennen und können diese mit der Referentin diskutieren.

Inhalte:
Einführung und Grundlagen
- Begrifflichkeiten, Definitionen, Standards
- Besonderheiten und Vorteile der modellbasierten Planung
- Anforderungen an Projektmanagement (AIA, BAP), Software, Schnittstellen (IFC)

BIM-Planungsbeispiel Landschaftsarchitektur
- Modellierung
- modellbasierte Mengenermittlung, Kostenplanung und Ausschreibung

Ausblick
- erforderliche Weiterentwicklungen für die Landschaftsarchitektur


Referenten

Dr. Ilona Brückner, Hochschullehrerin, Hochschule Osnabrück

Gebühr

Mitglieder
60,00 Euro
Absolventen
60,00 Euro
Gäste
120,00 Euro
Zur Anmeldung