Workshop Unternehmensnachfolge I: Methoden zur gemeinsamen Entscheidungsfindung. Erste Erfahrungen mit der Soziokratischen Konsent-Moderation.

Veranstaltung

09. November 2021

Unternehmensnachfolge, Ein- oder Ausstiege, größere Veränderungen sind für jede Organisation Herausforderungen. Kollegial, partizipativ oder soziokratisch organisierte Unternehmen entwickeln die Kompetenz, leichter und fluide auf Veränderungen zu reagieren und individuelle Fähigkeiten und unterschiedliche Qualitäten der einzelnen zu erkennen und als Gesamtes im Sinne des gemeinsamen Ziels zu nutzen.
Gute Entscheidungen zu treffen, die von allen getragen werden ist die erste Kompetenz. Sie kommt auch herkömmlichen Organisationen zugute, die nicht partizipativ organisiert sind.

Termin
Dienstag, 9. November 2021, 9:00 – 13:00


Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an alle, die - gelegentlich Gruppenentscheidungen moderieren und Inspiration suchen, - sich fragen, warum Entscheidungen oft keine langfristige Akzeptanz finden,
- sich über endlose Entscheidungsprozesse ärgern und - etwas Neues ausprobieren wollen oder - die Konsent-Moderation als ein grundlegendes Element der Soziokratie kennenlernen wollen.

Lernziel
Dieser Workshop schärft das Bewusstsein für die sinnvolle Anwendung diverser Arten und Formate zur Entscheidungsfindung und Beschlussfassung und ermöglicht erste Erfahrungen mit der Soziokratischen Konsentmoderation in Theorie und Anwendung. * Kompetente Wahl der passenden Form der Entscheidungsfindung
* Bewusstsein über das Stattfinden von Information, Meinung und Beschlussfassung
* Konsentmoderation erfahren, hin zu einer akzeptierten Gruppenentscheidung
* Voraussetzungen dafür kennen
* Gute Entscheidungen machen Freude

Inhalte
- Diverse Entscheidungsformen im Vergleich
- Was macht den Unterschied?
- Der Konsent und der Weg dahin
- Das gemeinsame Ziel
- Die 4 Runden der Konsent-Moderation
- Integration von Einwänden

Referentin
Sonja Maier, Dipl.-Ing., Systemische Organisationsentwicklung, Beraterin u. Trainerin für Soziokratie und Neue OrganisationsKultur

Der Workshop findet im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Modellprojekts "Plattform für Unternehmensnachfolge in Architektur und Stadtplanung" statt.

Max. Teilnehmerzahl (Präsenz):
13