Kammerforum

Veranstaltung

09. November 2022

Wir Lieben das Risiko - wir Bauen im Bestand!

Innovative Lösungsansätze den Bestand weiterzubauen und Abriss zu verhindern.

Nachverdichtung und Umbau des Bestands sind elementar, um Ressourcen und Klima zu schonen und die soziale Identität unserer Stadt zu erhalten.

Die vorhandenen und in den letzten Jahren stetig gestiegenen baurechtlichen und privatrechtlichen Anforderungen können vom Bestand häufig nicht oder nur unter einem unverhältnismäßig hohen Aufwand erfüllt werden.

Gepaart mit den hohen Haftungsrisiken, denen Planende im Bestand ausgesetzt sind, wird Abriss und Neubau der Sanierung und Erweiterung des Bestands vorgezogen.

Wir stellen neue Lösungsansätze vor, um diesem Trend jetzt entgegenwirken zu können und wollen diese mit Ihnen und einem fachspezifisch besetzten Podium aus Planenden und Politik diskutieren.

 

18.00 Uhr
Ort: Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin
Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten

Weitere Informationen über das Programm werden in Kürze bekannt gegeben. Geplant sind Vorträge, eine Podiumsdiskussion sowie eine Ausstellung mit den von Mitgliedern eingereichten Best-Practice-Projekten.

 

Call for Projects:

Sie können mitwirken! Wir möchten die enorme Qualität hervorheben, die der Bestand für unsere Gesellschaft leisten kann und bitten Sie, uns Projekte zuzusenden, die es geschafft haben, die hohen Hürden zu überwinden und in neuem Glanz erstrahlen. 

Senden Sie uns bis zum 16. Oktober 2022 Fotos, Pläne und eine Kurzbeschreibung Ihrer reaktivierten Gebäude/Interieure/Freiflächen sowie das ausgefüllte Datenschutzformular an kammer/ at /ak-berlin.de.

Ein mit Mitgliedern des Ausschusses Gesetze, Normen und Verordnungen besetztes Gremium wählt aus den Einreichungen Projekte für eine Ausstellung, die auf dem Kammerforum am 9. November 2022 präsentiert werden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!