Internationale Konferenz "Light & Heritage"

Veranstaltung

28. November 2019

Am 28. November und 29. November 2019 findet an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar die zweitägige internationale Konferenz "Licht und Denkmal" statt. Expertinnen und Experten aus den Bereichen Denkmalpflege, Lichtplanung, Architektur und Architekturgeschichte untersuchen die Beleuchtung von Baudenkmälern aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Die Konferenz soll die Herausforderungen bei der Beleuchtung von Denkmälern ins Bewusstsein bringen und im interdisziplinären Austausch zentrale Fragen zum Thema diskutieren. Lassen sich allgemeine Grundsätze der Denkmalpflege, wie sie in der Charta von Venedig festgehalten sind, vom Bereich der Originalsubstanz auf den Bereich Licht übertragen? Gibt es Verhältnisse, unter denen sich der Einsatz von Kunstlicht verbietet? Wie ist mit dem Konflikt der Bewahrung der originalen Beleuchtungssituation und aktuellen Anforderungen an Beleuchtung umzugehen? Ziel ist es, Problembereiche zu identifizieren und Handlungsmaximen zu entwickeln, um für Beleuchtungsplanungen im Kontext von Baudenkmälern eine methodische Orientierungshilfe zu erarbeiten. 

10.30 Uhr
Ort: Hochschule Wismar, Fakultät Gestaltung (Haus 7 A), Philipp-Müller-Straße 14, 23966 Wismar

Die Architektenkammer Berlin erkennt die Teilnahme an der Veranstaltung mit 8 UE an. 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.