ARCHITEKTOUREN durch Sachsen-Anhalt: Welterbestadt Quedlinburg im Jahr der Jubiläen

Veranstaltung

20. November 2019

 

ARCHITEKTOUREN durch Sachsen-Anhalt
heute: Welterbestadt Quedlinburg im Jahr der Jubiläen

Sachsen-Anhalt feiert 2019: 100 Jahre Bauhaus, 30 Jahre friedliche Revolution und im kommenden Jahr gleich das 30-jährige Gründungsjubiläum des Landes. Die Harzstadt Quedlinburg setzt auf weitere Jubiläen: 1.100 Jahre Königswürde Heinrich I. und 25 Jahre Welterbestatus. Darum soll es in dem zweiten Themenabend des Jahres gehen. Aber Quedlinburg steht auch für die Architektur und die Kunst des 20. und des 21. Jahrhunderts. Der geplante Vortragsabend spannt einen Bogen über mehr als 1.000 Jahre Zeit-, Bau-, und Kunstgeschichte der Harzstadt, die als erste Welterbestätte Sachsen-Anhalts die öffentliche Aufmerksamkeit auch heute noch auf sich zieht und in der es immer noch Spannendes und Unbekanntes zu entdecken gilt.

Begrüßung

Staatssekretär Dr. Sebastian Putz, Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, Magdeburg

Frank Ruch, Oberbürgermeister, Welteerbestadt Quedlinburg

Beiträge

  • Quedlinburg – Königsstadt (1.100 Jahre Königswürde Heinrich I.): Sabine Ullrich, Kunsthistorikerin, Magdeburg
  • Quedlinburg – Stadt von Jugendstil und Moderne: Torsten Schmelz, Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung, Welterbestadt Quedlinburg
  • Quedlinburg – 100 Jahre Bauhaus und Lyonel Feininger: Michael Freitag, Lyonel-Feininger-Galerie. Museum für grafische Künste, Welterbestadt Quedlinburg

Cornelia Heller im Gespräch mit:

  • Frank Ruch, Oberbürgermeister, Welterbestadt Quedlinburg
  • Uta Siebrecht, Leiterin städtisches Museum und Archiv
  • Katrin Kaltschmidt, Welterbe-Koordinatorin
  • Dr. Ulrike Wendland, Landeskonservatorin (angefragt)

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Ministeriums für Landesentwicklung und Verkehr, der Architektenkammer Sachsen-Anhalt und der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund in Berlin.

19 Uhr

Ort: Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Luisenstraße 18, 10117 Berlin

Eintritt frei. Eine verbindliche Anmeldung ist bis 18. November 2019 über lv.sachsen-anhalt-events.de oder per E-Mail: veranstaltungen@lv.stk.sachsen-anhalt.de erforderlich.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.