Faltblätter und Publikationen

Alle hier aufgeführten Broschüren und Faltblätter erhalten Sie in der Geschäftsstelle der Kammer.

Positionen der Architektenkammer Berlin zum Wohnungsbau in Berlin 2016

Nur das Miteinander aller Akteure im Planen und Bauen kann sicherstellen, dass in Berlin genug Wohnungen für alle entstehen, und das in einer Qualität, von der die Stadt auf lange Sicht profitiert. Dieses Papier fasst die vordringlichsten Handlungsfelder zusammen. Es versteht sich als Angebot für einen überfälligen Diskurs – und als Aufforderung an alle Beteiligten, im Gespräch zu bleiben.


Positionen der Architektenkammer Berlin zu den Wahlen in Berlin 2016

Die Broschüre wurde vom Vorstand unter Einbindung der Ausschüsse und Arbeitskreise erarbeitet und stellt die Positionen der Architektenkammer Berlin zu den Wahlen für das Abgeordnetenhaus Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen 2016 vor.


HOAI - Honorarordnung für Architekten und Ingenieure

in der ab 17. Juli 2013 gültigen Fassung
Textausgabe mit amtlicher Begründung, 242 Seiten
Herausgeber: Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Köln

Schutzgebühr: 3,00 Euro (zzgl. Versandkosten)


Berufsordnung der Architektenkammer Berlin

vom 21. November 2009, in Kraft getreten am 12. Dezember 2009
Die Berufsordnung legt die Berufspflichten aller Kammermitglieder und der in die Verzeichnisse eingetragenen, auswärtigen Architekten und Stadtplaner fest. Sie beinhaltet Festlegungen zur gewissenhaften Berufsausübung, zum beruflichen Verhalten, zum Verhalten gegenüber Auftraggebern usw.

Wer die Vorgaben der Berufsordnung nicht beachtet, hat sich in einem berufsgerichtlichen Verfahren zu verantworten.


Gründung eines Architektur- und Stadtplanungsbüros

Diese Broschüre möchte bei den Vorbereitungen zur Gründung eines eigenen Büros unterstützen. Die Bausteine des Unternehmensplans werden genauso vorgestellt wie die berufsrechtlichen Grundlagen und Kriterien für die Wahl einer passenden Rechtsform. Zusätzlich gibt die Broschüre einen Überblick über notwendige Anmeldungen und Versicherungsabschlüsse und zeigt Förderungsmöglichkeiten und Finanzierungshilfen auf.


Kompendium: Der Weg zum Bauwerk

veröffentlicht Februar 2007
Der 100 Seiten umfassender Ordner (Lose-Blatt-Sammlung) ist zur Zeit vergriffen und kann daher nicht in der Geschäftsstelle bezogen werden.
Das Nachschlagewerk stellt notwendige Aktivitäten aller am Bau Beteiligen in ihren gegenseitigen Abhängigkeiten und in ihrem Ineinandergreifen dar. Es richtet sich somit an Architekten, Bauherren und Ausführende.


 

Sonderheft für das Fortbestehen des funktionsfähigen ICC

Der Diskurs über die Zukunft des ICC scheint neu entfacht, und wie auch immer man die bauliche Attraktivität des ICC bewerten mag, so ist doch eines unbestritten: Dieses Gebäude ist eine Stilikone und ein ingenieurtechnisches Meisterwerk seiner Zeit. Das vorliegende Kompendium möchte als solide Grundlage für die aktuelle Debatte dienen und selbst denjenigen, die glauben, schon alles über das ICC zu wissen, neue Informationen und Erkenntnisse vermitteln.


Seminare Exkursionen Sommer 2017

Fortbildungsprogramm der Architektenkammern Berlin und Brandenburg.
Das Programm enthält Angebote von April bis Oktober 2017.

Programm Sommer 2017


Der Architekt Erich Mendelsohn und das Haus der deutschen Metallarbeiter

Im Jahr 1929 entwarf Erich Mendelsohn einen Neubau für die Hauptniederlassung des Deutschen Metallarbeiterverbandes in Berlin. Das Faltblatt stellt den Schöpfer dieses Hauses, das seit 2011 auch die Architektenkammer Berlin beheimatet, und den Bau selber in einer Kurzübersicht vor.


Architektenkammer Berlin

Aufgaben - Ziele - Struktur - Service

Das Faltblatt bietet allgemeine Informationen zur Architektenkammer Berlin

  • Mitglieder
  • Aufgaben und Ziele
  • Struktur und Beteiligungsmöglichkeiten
  • Service
  • Geschäftsstelle

Stadtentwicklung in Berlin

Aktivitäten der Architektenkammer Berlin

Das Faltblatt informiert über die Stadtentwicklung in Berlin und die Themen der Arbeit des Ausschusses für Stadtentwicklung:

  • Wohnen / Arbeiten / Erholung
  • Mobilität
  • Kultur
  • Nachhaltigkeit und Ökologie
  • Bildung, Wissenschaft und Forschung
  • Öffentlichkeitsbeteiligung

Beurteilen mit Sachverstand

Sachverständige der Architektenkammer Berlin

Die Architektenkammer Berlin berät Bauherren, Versicherungen, Rechtsanwälte und Gerichte und hilft bei der Suche nach einem geeigneten Sachverständigen.

Hier gibt es weitere Informationen: Sachverständigenwesen


Bauherr, Architekt, Fachingenieur

Ein unschlagbares Planungsteam

Das Faltblatt informiert über die Leistungen von Architekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten und Stadtplanern. Es gibt damit dem Auftraggeber einen Leitfaden zur Beauftragung, denn: die Grundlage für den Erfolg von Bauprojekten legt eine funktionierende Zusammenarbeit von Bauherr, Architekt und Fachingenieuren. Ein gutes Planungsteam hebt die Qualität und senkt die Kosten.


Nachhaltig planen und bauen

Umweltgerecht, wirtschaftlich, zukunftsfähig

Planning and building in a sustainable manner

Environmentally sound, energy efficient and fit for the future

Aus dem Inhalt:

  • Ziele und Wege. Nachhaltiges Bauen hat viele Gesichter
  • Kompetent beraten. Hier erfahren Sie mehr
  • Focus Nachhaltigkeit. Vom globalen Leitbild zur Querschnittsaufgabe der Planer

Hier gibt es weitere Informationen: Fachthemen/Nachhaltiges Planen und Bauen


Wettbewerbe

7 gute Gründe - Wettbewerbsarten - Beratung

Aus dem Inhalt:

  • Wettbewerbe für optimierte Konzepte
  • Welche Wettbewerbsarten gibt es?
  • Wie wird ein Wettbewerb durchgeführt?
  • Beratung durch die Architektenkammer Berlin

Hier gibt es weitere Informationen: Wettbewerbswesen


Schlichtung ist besser als Streit

Die Schlichtung ist ein zeitsparendes und kostengünstiges Verfahren, um Streitigkeiten aus der Berufsausübung von Architekten beizulegen.
Das Faltblatt informiert übersichtlich über das Verfahren, seine Dauer und seine Kosten.

Hier gibt es weitere Informationen: Schlichtung


Bauen ohne Barrieren

selbstverständlich? Selbstverständlich!

Wir alle wünschen uns eine Umwelt, in der wir leben können, ohne durch bauliche und andere Barrieren eingeschränkt zu werden. Das Faltblatt erläutert Ziele, Planungsschwerpunkte, rechtliche Grundlagen und Hinweise zum barrierefreien Bauen in Berlin.

Hier gibt es weitere Informationen: Barrierefreies Planen und Bauen


Angemessene Stundensätze für Architektenleistungen

Die neue HOAI lässt in wesentlich größerem Umfang als bisher die freie Vereinbarung von Honoraren zu. Damit sind Architekten in ihrer Eigenschaft als Unternehmer gefordert: Sie müssen Stundensätze erzielen, die die Kosten ihres Büros decken und es wirtschaftlich absichern. Doch auch potentielle Auftraggeber sollten wissen, wie sich angemessene Honorare zusammensetzen. Denn Dumpingangebote bergen Risiken – von der minderwertigen Leistung bis hin zur Insolvenz des Vertragspartners.


Planen und Bauen im Bestand

Hinweise zu Honoraren für Besondere Leistungen bei Umbau, Modernisierung und Instandsetzung im Wohnungsbau
Hinweis zum Download*: Die auch auszugsweise Verwendung dieses Faltblattes wird bei Angabe der Quelle und unter Ausschluss jeglicher Haftung gestattet.

Hier gibt es weitere Informationen: Planen und Bauen im Bestand


Beraten Erhalten Modernisieren

Die Planung und die Überwachung der Ausführung von Bau- und Handwerkerleistungen durch Architekten hilft, verdeckte Bauschäden zu vermeiden.
Das Faltblatt gibt Hinweise, was beim Bauen und Planen im Bestand zu beachten ist und informiert über die Leistungen von Architekten beim Erhalten und Modernisieren.

Hier gibt es weitere Informationen: Planen und Bauen im Bestand


Architektur und Schule

Mit der Initiative "Architektur und Schule" wendet sich die Architektenkammer Berlin an die jungen Bewohner der Stadt und an ihre Lehrer. Zahlreiche Aktionen und begleitete Schulprojekte sollen dazu beitragen, die bauliche und stadtplanerische Umwelt besser zu verstehen. Das Faltblatt erläutert die zahlreichen Angebote der Architektenkammer Berlin.

Hier gibt es weitere Informationen: Architektur und Schule