Bildung/Gesundheit/Freizeit — Architekturführungen

ANOHA – Die Kinderwelt des Jüdischen Museums Berlin

© Yves Sucksdorff
Arche

Im Sommer 2021 eröffnet das Jüdische Museum Berlin die Kinderwelt ANOHA – ein neuer Ort zum Entdecken, Ausprobieren und Spielen für Kinder im Kita- und Grundschulalter. Das Kindermuseum in der ehemaligen Blumengroßmarkthalle gegenüber dem Hauptgebäude umfasst 2.700 Quadratmeter. ANOHA nimmt die Erzählung der Arche Noah aus der Tora als Startpunkt für eine Reise in die Zukunft. Im Zentrum der Kinderwelt stehen eine riesige Arche aus Holz, 150 verschiedene Tiere – und die Kinder selbst. Sie sind eingeladen, an Bord zu gehen und mit ihrer Fantasie die Geschichte der Arche Noah neu lebendig werden zu lassen. Wie wollen wir gemeinsam auf dieser Erde leben? Wie kann ein respektvolles Miteinander von Mensch, Tier und Natur gelingen? ANOHA ermutigt Kinder, eigene Visionen zu entwickeln – inspiriert vom jüdischen Konzept des Tikkun Olam, das jeden Einzelnen auffordert, die Welt ein Stück besser zu machen. ANOHA entstand in Zusammenarbeit mit dem Architektur- und Ausstellungsbüro Olson Kundig aus Seattle. Planung und Bau: Architekturbüro Engelbrecht, Berlin; Bauleitung Bauwerk: büro labs vonhelmolt, Falkensee; Planung/Bauleitung Ausstellung: IGLHAUT + von GROTE GmbH, Berlin

Bezirk
Friedrichshain-Kreuzberg
Adresse
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1
10969 Berlin
Karte ANOHA – Die Kinderwelt des Jüdischen Museums Berlin

Büro

Olson Kundig Architecture and Exhibit Design mit Philip Engelbrecht

Termine

Sonntag, 16:00, Führung AUSGEBUCHT!
Sonntag, 17:15, Führung AUSGEBUCHT!

Bemerkungen

barrierefreier Zugang
Treffpunkt: Eingang Kindermuseum ANOHA (Nordeingang)

Führungsdauer: ca. 90 Min.
Einlass nur mit Ticket zur Führung und FFP2-Maske

Planen Sie bitte ausreichend Zeit für einen Sicherheitscheck vor der Führung ein!