Wohnbauten — Architekturführungen

Vier Wohngebäude Lehrter Straße

© Stefan Josef Müller
Ansicht vom Gartenhof

Grundlage der Planung war der städtebauliche Masterplan von Sauerbruch Hutton. Als eines von acht Architekturbüros, die an der Umsetzung beteiligt wurden, konnten wir vier Wohngebäude realisieren. Den städtebaulichen Vorgaben folgend, sieht unsere Planung sechsgeschossige Bauten entlang der Lehrter Straße und achtgeschossige zur Bahntrasse vor. Die Wohnungen wurden sehr effizient jeweils um einen Treppenkern als Zwei-, Drei- oder Vierspänner organisiert. Dabei waren aufgrund der Nähe zur Bahntrasse Schallschutzanforderungen zu berücksichtigen. Die Fassadengestaltung der Gebäude folgt einer klassischen Dreiteilung, wobei sich die Sockelbereiche mit einer reduzierten Bossierung und die oberen Bereiche mit einem umlaufenden Gesimsband von den Mittelzonen der Fassaden absetzen. Der unterschiedlichen Proportion der Gebäudehöhen folgend, erstrecken sich Sockelzone und oberer Gebäudeabschluss über ein oder zwei Geschosse.