Landschaftsarchitektur — Architekturführungen

Anton-Saefkow-Park

© Knut Honsell
Wegekreuz mit Einfassungen

Der Anton-Saefkow-Park ist eine 72.000 Quadratmeter große, öffentliche Grünanlage im Wohngebiet Grüne Stadt. Angelegt wurde er in den 1950er-Jahren auf bis zu 15 Meter hoch aufgeschütteten Trümmern und Schutt. Die Sanierung beinhaltete die barrierearme Instandsetzung sowie eine nachhaltige Aufwertung und Ergänzung der Wege und Treppen und der sie begleitenden Vegetation. Als Besonderheit entstanden die größte Parkour-Anlage Deutschlands und ein Fitnessparcours entlang der großen Wiese. Wichtige Orte wie der Brunnen, das Denkmal, die Liegewiesen und zwei Rondelle im Park wurden aufgewertet, erneuert und – als verbindendes Element – einheitlich bepflanzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.