Sonstiges — Architekturführungen

WZB – Ein Schmuckstück am Reichpietschufer

© Bettina Wipfler
Ansicht vom Kanal

Baulich trat das Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) bisher kaum in Erscheinung – trotz seiner exponierten Lage an der Neuen Nationalgalerie in Nachbarschaft zu Kulturforum und Potsdamer Platz. In Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde und dem Straßen- und Grünflächenamt Berlin-Mitte entwickelten wir (Lichtplanung: Bettina Wipfler und Edgar Schlaefle, Beratung: Prof. Joachim Kallinich) das Konzept für die neue Beleuchtung. Ziel war es, das WZB stärker ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken und das denkmalgeschützte ehemalige Reichsversicherungsamt als wichtiges Element am Reichpietschufer und im umliegenden Stadtraum zu profilieren. Die Beleuchtung hebt die Architektur hervor, die auch für den Stil der Stadt prägend ist. Das Gebäude wird wahrnehmbar und seine Umgebung aufgewertet. Um die Umwelt möglichst wenig zu belasten, nutzen wir Strahler mit besonders präziser Lichtverteilung und warmer Farbtemperatur.

Bezirk
Mitte
Adresse
Reichpietschufer 50,
10785 Berlin | Mitte
Karte WZB – Ein Schmuckstück am Reichpietschufer

Büro

lichterloh.berlin

Termine

Samstag, 21:30, Führung
Sonntag, 21:30, Führung

Bemerkungen

Bitte melden Sie Ihren Besuch beim Büro an (Link zur Website unter Büro)!

Treffpunkt: vor dem Haus Schöneberger Ufer 69, auf der anderen Seite des Landwehrkanals

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.