Wohnbauten — Architekturführungen

Walden 48

© Andreas Meichsner
Ansicht von der Straße

An der Landsberger Allee 48 ist auf dem umgewidmeten Areal des evangelischen Friedhofs St. Georgen eines der größten Holzgebäude Berlins entstanden: 60 Meter lang und sechs Geschosse hoch. Die auf Holzarchitektur spezialisierte Arbeitsgemeinschaft aus Scharabi Architekten und Anne Raupach hat im Auftrag der Baugruppe Walden 48 GbR auf 7.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche 43 Wohnungen und Gemeinschaftsräume gebaut. Das Tragwerk des Neubaus besteht aus Massivholzwänden mit Holzbeton-Verbunddecken. Die hochdämmende Fassade aus Holztafelelementen bietet einen sehr guten Schallschutz. Zur Landsberger Allee hin ist sie mit Schiefer, zum Friedhof mit einer unbehandelte Lärchenholzschalung bekleidet. Deckenspannweiten von 7,20 Metern erlaubten es, Wohnungen ohne tragende Wände zu realisieren, um den Bauherrinnen und Bauherren größtmögliche Gestaltungsspielräume zu eröffnen. Dank der innovativen Holzbauweise und eines nachhaltigen Energiekonzepts erreicht das Haus der KfW-55-Standard.

Bezirk
Friedrichshain-Kreuzberg
Adresse
Landsberger Allee 48
10119 Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg
Karte Walden 48

Büro

Arge Scharabi Architekten / Anne Raupach

Termine

Sonntag, 10:00, Führung
Sonntag, 12:00, Führung

Bemerkungen

Nur nach Anmeldung: s.scharabi/at/scharabi.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.