Tag der Architektur — 2019

Metropolenhaus am Jüdischen Museum & feldfünf

Markgrafenstraße 88, 10969 Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg

Markgrafenstraße 88, 10969 Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg


Das Metropolenhaus ist Teil des neuen Stadtquartiers um den ehemaligen Blumengroßmarkt in Berlins südlicher Friedrichstadt. Von seiner zentralen Lage will das Metropolenhaus mit seiner Mischung aus Wohnen, Arbeiten und Kultur jedoch nicht nur profitieren – durch sein besonderes wirtschaftliches und programmatisches Konzept gibt es der Stadt auch etwas zurück. Denn hier wird über ein privates Bauvorhaben kreativer Freiraum für die Allgemeinheit finanziert. Die Projekträume feldfünf im Erdgeschoss des Metropolenhauses stehen Kooperationspartnern und -partnerinnen, Initiativen und Kunstschaffenden temporär zur Verfügung, um Projekte mit Schwerpunkten auf Design & Alltag und interkulturellem Austausch zu realisieren. Im Rahmen der Führung im und ums Metropolenhaus gewinnen Besucher und Besucherinnen Einblicke in das Gebäude, vor allem in die Projekträume feldfünf, die anliegenden Gastronomieflächen und Läden. Sie erhalten so einen Eindruck davon, wie sich das Gebäude mit seinem aktiven Erdgeschoss zum Platz öffnet.

Termine

Sonntag, 13:00, Führung
Sonntag, 15:00, Führung

Bemerkungen

barrierefreier Zugang
Treffpunkt: Projekträume feldfünf

Büro

bfstudio Partnerschaft von Architekten mbB / Benita Braun-Feldweg & Matthias Muffert

               

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.