Wohnbauten — Architekturführungen

Ausbauhaus Südkreuz

© Andreas Friedel
Ansicht von der Straße

Neubauten von heute werden in Zukunft nicht mehr abgerissen und entsorgt, sondern materialbewusst modernisiert und umgebaut. Darum sind die Materialien des in Holz-Beton-Hybridbauweise errichteten Gebäudes adäquat zu ihrem Lebenszyklus eingesetzt: Die dauerhaft im urbanen Kontext platzierte Tragstruktur ist aus Beton. Die Fassade ist als rückbaubare nicht tragende Holzkonstruktion ausgeführt. Der Innenausbau der Wohnungen wurde weitestgehend verbundstofffrei und mit nachwachsenden Baustoffen realisiert. Im  Konzeptverfahren „Schöneberger Linse“ hatte die Baugruppe 2019 den Zuschlag für das Grundstück erhalten. Auf sieben Geschossen liegen 13 Eigentumswohnungen und drei geförderte Wohnungen von 38 bis 130 Quadratmetern. Daneben sind im Haus zwei kiezgebundene Gewerbenutzungen und eine Gästewohnung untergebracht. Der Umlauf mit Balkonen, Loggien und bodentiefen Holzfenstern zieht sich über die ganze Fassade und erweitert den Wohnraum ins Freie.

Bezirk
Tempelhof-Schöneberg
Adresse
Gotenstraße 45
10829 Berlin
Karte Ausbauhaus Südkreuz

Büro

Praeger Richter Architekten

Termin

fällt leider aus.

Bemerkungen

Nur nach Anmeldung.

barrierefreier Zugang