Wohnhaus Schönholzer 12

Architekturführungen — 2015

Schönholzer Straße 12, 10115 Berlin | Mitte

Schönholzer Straße 12, 10115 Berlin | Mitte


Das Haus entstand in einer schmalen Baulücke und versteht sich als neuer Baustein in der gewachsenen Stadt. Im Südosten wird das Grundstück von einer kleinen Straße erschlossen. Im Nordwesten grenzt es an den ehemaligen Postenweg der Berliner Mauer. Keller-, Erd- und erstes Obergeschoss nimmt eine Maisonette-Wohnung ein. Eine zweite Maisonette entstand im fünften Ober- und im Dachgeschoss. Dazwischen liegen im zweiten, dritten und vierten Obergeschoss drei Etagenwohnungen. Zur Straße erhielt jedes Stockwerk einen Austritt in Form einer Blumenbalustrade. Die horizontalen Reihen der Blumentöpfe und die geschossweise Staffelung der Balustraden stehen in ihrer geometrischen Strenge im Kontrast zur künftigen Bepflanzung. Jede Wohnung verfügt über einen privaten Außenraum – Garten, Balkon oder Dachterrasse – auf der Gartenseite. Jeder Balkon hat einen seitlichen Pflanztrog, der das Blumentopfmotiv an der Straße in vergrößerter Form variiert. 

Termine

Samstag, 12:00, Führung 

Bemerkungen

Treffpunkt: vor dem Haus 

Büro

Pfeiffer Architekten