Wohnhaus Kluckstraße 37

Architekturführungen — 2014

Kluckstraße 37, 10785 Berlin | Mitte

Kluckstraße 37, 10785 Berlin | Mitte


Auf einer sehr kleinen Baulücke mit weniger als 400 Quadratmetern Grundfläche sind in einem siebengeschossigen Gebäude elf sehr verschiedene Wohnungen von 80 bis 165 Quadratmetern entstanden. Das tragende Längswandsystem erlaubte es, innerhalb der Geschosse die Wohnungsgrößen variabel zu gestalten. Die Fassade zur Straße zeichnet sich durch großzügige Fenster aus. Gegliedert wird sie durch Sichtbetonbalkone und einen zweigeschossigen Sockel aus Sichtstrukturbeton. Er ist als moderne Interpretation der klassischen Putzbossierungen der gründerzeitlichen Nachbarbauten konzipiert. Der rund sieben Meter hohe Sockel wurde monolithisch vor Ort gefertigt. Auf der Gartenseite entstand ein kleiner Seitenflügel, der dem Zuschnitt des Grundstücks folgt. Hier zeigen die Balkone nach Süden. Trotz geringer Tiefe haben sie durch großzügige Hebeschiebefenster eine attraktive Lage.

Termine

Samstag, 13:00, Führung
Samstag, 14:00, Führung
Sonntag, 11:00, Führung

Bemerkungen

Treffpunkt: vor dem Hausbarrierefreier Zugang

Büro

usp architekten