Tag der Architektur — 2018

Studentendorf Schlachtensee

Wasgenstraße 75, 14129 Berlin | Steglitz-Zehlendorf

Wasgenstraße 75, 14129 Berlin | Steglitz-Zehlendorf


Das Studentendorf Schlachtensee entstand von 1957 bis 1959 im Rahmen des amerikanischen Re-Education-Programms für den Wiederaufbau Berlins nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Architekten Hermann Fehling, Daniel Gogel und Peter Pfankuch gruppierten mehrgeschossig gestaffelte Wohnhäuser um ein Zentrum mit Dorfplatz, Rathaus, Bibliothek und Gemeinschaftseinrichtungen. Auch in den Häusern selbst fand die Idee eines sozialen Zentrums der Wohngemeinschaft mit großzügigen Gemeinschaftsflächen, offenen Treppenhäusern und Wohnküchen ihre Umsetzung. Seit 2006 läuft die Modernisierung des Studentendorfs unter Berücksichtigung der historischen Architektursprache. Bis 2017 konnte  ein großer Teil der Gebäude erneuert werden. Die Wohnhäuser wurden an zeitgemäße Bedürfnisse angepasst und hygienisch, brandschutztechnisch und energetisch saniert. Mit der Sicherung des Denkmals bleibt ein wichtiger Beitrag demokratischen Bauens und organischer Architektur der Nachkriegsmoderne erhalten.

Termine

Samstag, 11:00, Führung
Samstag, 14:00, Führung

Bemerkungen

Treffpunkt: Platz vor dem Rathaus

Büro

Brenne Architekten

         

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.