Tag der Architektur — 2018

Sondergarten Treptower Park

Alt-Treptow, 12435 Berlin | Treptow-Köpenick

Alt-Treptow, 12435 Berlin | Treptow-Köpenick


Der Treptower Park wurde 1888 nach dem Entwurf des Berliner Gartenbaudirektors Gustav Meyer als Landschaftspark im englischen Stil fertiggestellt. Der Sommerblumen- und Staudengarten wurde erst zwischen 1959 und 1969 ergänzt. Vorrangiges Ziel im Projekt war es, seine Formensprache zu erhalten und gleichzeitig (über die Wiederherstellung von Sichtbeziehungen) den Landschaftsparkcharakter zu stärken. Die abschirmend wirkende Pflanzung der vorhandenen Sträucher wurde sensibel ausgelichtet, um den Sichtbezug zur Spree wiederherzustellen. Zur Stärkung des Parkcharakters wurde zudem ein Rückbau überdimensionierter Wegeflächen angestrebt. Die Struktur der Beete blieb erhalten. Die Zusammensetzung von Wechselflorpflanzungen und Stauden wurde zeitgemäß interpretiert, die Farbthemen übernommen und weitertradiert. Die Gärten wurden so wieder in einen attraktiven und hochwertigen Parkbereich transformiert und bauliche Anlagen (wie zum Beispiel historische Brunnen) umfassend erneuert.

Termine

Samstag, 11:30, Führung
Samstag, 13:00, Führung

Bemerkungen

barrierefreier Zugang (Der Bereich ist mit Ausnahme der obersten Plattform rollstuhltauglich.)
Treffpunkt: Pergola am Sommerblumengarten nahe Parkplatz Restaurant Zenner
Dauer der Führung: etwa eine Stunde

Büro

Hager Partner AG

         

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.