Tag der Architektur — 2015

Offener Garten im Quartier am Familienzentrum tam.

Wilhelmstraße 116-117, 10963 Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg

Wilhelmstraße 116-117, 10963 Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg


Von der einst als Schule gebauten Anlage in Kreuzberg ist heute nur noch das denkmalgeschützte Hinterhaus erhalten. Es entstand 1868 nach Plänen von Ferdinand Gerstenberg. Heute ist hier das interkulturelle Familienzentrum tam. beheimatet – ein offenes Haus für die Familien, Bewohnerinnen und Bewohner des umliegenden Kiezes, für alle Kulturen und deren Kinder. Als Ergänzung dieser Einrichtung entstand ein offener, bunter und vielfältig belebter Garten, der sich in Symmetrie und Farbigkeit an den historischen Bau anlehnt. Der Garten fungiert als einladende Geste zur Straße. Zugleich dient sein zentraler Hauptweg als Spielstraße, die Spiel- und Bewegungszonen flankieren. Vor allem aber ist es: ein Garten der Begegnung. 

Termine

Samstag, 15:00, Führung 

Bemerkungen

barrierefreier Zugang
Garten von 14:00 – 18:00 geöffnet. Am "Familientisch" stehen die Mitarbeiter des Büros für Fragen und Gespräche bei Kuchen bereit. 

Büro

Stefan Bernard Landschaftsarchitekten

    

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.