Neubau Wohnhaus mit 25 Ein-Zimmer-Apartments

Architekturführungen — 2015

Gustav-Adolf-Straße 163, 13086 Berlin | Pankow

Gustav-Adolf-Straße 163, 13086 Berlin | Pankow


Der Verbund der Weißenseer Integrationsbetriebe (WIB) ist ein gemeinnütziger Träger, der insbesondere psychisch kranke, suchtkranke und gehörlose Menschen bei den Themen Wohnen, Arbeit und Tagesstruktur unterstützt. Dazu betreibt die WIB konkrete Einrichtungen. Das neue Apartmenthaus ist Bestandteil des therapeutischen Wohnverbundes der WIB. Im Rahmen der ambulanten psychiatrischen Versorgung des Bezirkes Pankow eröffnet es 25 Menschen mit seelischer Behinderung die Chance, so weit als möglich selbständig zu leben. Der nicht unterkellerte Sechsgeschosser entstand als mit Mineralwolle gedämmter Massivbau mit Putzfassade und Holzfenstern. Seine 25 Ein-Zimmer-Apartments gruppieren sich um das innen liegende Treppenhaus. Im Erdgeschoss befinden sich ein Gemeinschaftsraum mit Kochnische, die Büroräume der Betreuerinnen und Betreuer und die Technikräume. Die reinen Bauwerkskosten (Kostengruppen 300 und 400) lagen bei 1.400 Euro brutto pro Quadratmeter Bruttogrundfläche.

Termine

Samstag, 10:00, Führung
Samstag, 12:00, Führung

Bemerkungen

barrierefreier Zugang
Besichtigung bis 14:00 möglich

Büro

PPM planung projektmanagement