Happy Shop Berlin

Architekturführungen — 2014

Torstraße 67, 10119 Berlin | Pankow

Torstraße 67, 10119 Berlin | Pankow


Für den Happy Shop entstand auf der Torstraße ein temporärer Pavillon. Seine Fassade mit ihrer gestreiften Gliederung ist auf die Bewegung der vorbeigehenden und -fahrenden Passantinnen und Passanten hin konzipiert. Wie eine kinetische Plastik ihre Erscheinung erst durch die Bewegung erhält, erhält der Laden sein Erscheinungsbild erst, indem man ihn passiert. Der Verkaufsraum wird zur Bühne. Um die Ladenfläche optimal nutzen und sie wahlweise als Präsentationsfläche, Verkaufsraum oder als Ort für eine Modenshow oder Party bespielen zu können, sollte das Inventar leicht zu entfernen sein. Der Laden wurde wie eine Theaterbühne entworfen: in dem sechs Meter hohen Raum hängt alles Inventar an Traversen. Durch verschiedene Stellungen dieser Traversen lassen sich unzählige Raumkonfigurationen und -szenarien realisieren. Per Knopfdruck setzt sich alles in Bewegung: Das Spektakel kann beginnen. Der Laden ist immer ein anderer und doch immer an derselben Stelle zu finden. Das Projekt Happy Shop steht im Kontext berlintypischer Zwischennutzungen: Der Shop wird weiterziehen. Der Holzskelettbau, die Innenverkleidung aus Seekieferplatten, die hinterlüftete Vorhangfassade mit ihrer Bekleidung aus Faserzementplatten, die Ladeneinrichtung aus zehn motorisierten Stahlrohrkonstruktionen und die Bodenplatte aus Betonfertigplatten können allesamt demontiert und an anderem Ort wieder verwendet werden.

Termine

Samstag, 15:00, Führung

Bemerkungen

Happy Shop geöffnet 11:00 - 19:00 (für Besichtigungen außerhalb der Führung)

Büro

Fingerle&Woeste