gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner

Offene Büros — 2016

Hardenbergstraße 4-5, 10623 Berlin | Charlottenburg-Wilmersdorf

Hardenbergstraße 4-5, 10623 Berlin | Charlottenburg-Wilmersdorf


Büroschwerpunkte: Sport-, Verkehrs- und Bürobauten, Messen und Kulturgebäude

Die Architektensozietät gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner wurde 1965 von Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg gegründet. Mit über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich auf vierzehn Büros verteilen, ist gmp im In- und Ausland aktiv. gmp gehört zu den wenigen Büros mit einer generalistischen Position, die sich für ein Projekt von seiner Entwurfsidee und deren Realisierung bis hin zum Interieurdesign verantwortlich fühlen. Das Berliner Büro mit rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist – neben Hamburg, Frankfurt und Aachen – einer der vier deutschen Standorte. Es wurde für den Neubau des Flughafens Tegel gegründet und etablierte sich später als Planungs- und Bauleitungsbüro für die Berliner Projekte von gmp. Heute wird der Standort mit Sitz im Haus Hardenberg am Ernst-Reuter-Platz von den Büropartnern Hubert Nienhoff und Stephan Schütz geführt, die auch für die Auslandsniederlassungen in Peking, Rio de Janeiro, Madrid, Moskau und Neu Dehli verantwortlich sind.

Termin

Samstag, 14 bis 18 Uhr, Offenes Büro

Bemerkungen

barrierefreier Zugang
Anmeldung zu den Vorträgen: celges/ at /gmp-architekten.de

Begleitprogramm

14 Uhr Vortrag "Umbau Kulturpalast – eine neue Philharmonie für Dresden" (Christian Hellmund)
16 Uhr Vortrag "Architekt – Ingenieur" (Markus Pfisterer)

Büro