Generalsanierung 9. Sekundarschule

Architekturführungen — 2015

Graefestraße 85-88, 10967 Berlin Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg

Graefestraße 85-88, 10967 Berlin Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg


Die Schulanlage wurde von 1888 bis 1890 nach Entwürfen von Stadtbaurat Herrmann Blankenstein und Bauinspektor Karl Frobenius für die 114. und 176. Gemeindeschule errichtet. Das geschlossene Ensemble in Mauerwerksbauweise besteht aus der Turnhalle und dem ehemaligen Lehrerwohnhaus an der Straße und zwei viergeschossigen, sich gegenüberstehenden Klassentrakten im Hof. Von 2009 bis 2015 wurde die Schule saniert. Der erste Bauabschnitt umfasste die Sanierung der WC Anlagen. Im zweiten und dritten Bauabschnitt wurden die Fassaden instandgesetzt, Türen, Flure und Treppenhäuser restauriert und Brandschutzmaßnahmen vorgenommen. Die gesamte Elektroverteilung und Beleuchtung wurde erneuert und eine Amok-Sprachalarmanlage eingebaut. Für die Bauarbeiten stand eine Fördersumme in Höhe von 3,5 Millionen Euro aus dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz zur Verfügung. 

Termine

Samstag, 11:00, Führung
Sonntag, 15:00, Führung 

Bemerkungen

Treffpunkt: auf dem Schulhof 

Büro

Henschel Architekten + Generalplaner