Garten der Diaspora

Architekturführungen — 2015

Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg

Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1, 10969 Berlin | Friedrichshain-Kreuzberg


Der Garten entstand im Lichthof der Akademie des Jüdischen Museums Berlin. Hier gedeihen Pflanzen in einem ungewöhnlichen Umfeld, dem Garten der Diaspora: ohne direkten Kontakt zur Erde, mit wenig natürlichem Licht und künstlicher Bewässerung. Die Pflanzen wurden aus unterschiedlichen Klimazonen ausgewählt. Sie müssen sich fernab ihrer Heimat unter neuen klimatischen Bedingungen bewähren und sich an die neue Umgebung anpassen. Sie leben in der Welt zerstreut: in der Diaspora. Viele der Pflanzen haben einen Bezug zum jüdischen Leben oder spiegeln Vorstellungen, die sich Andere von Juden machen. Einige tragen beispielsweise die Namen jüdischer Persönlichkeiten, andere spielen eine Rolle bei jüdischen Feiertagen und wiederum andere verweisen durch ihre volkstümlichen Namen auf antijüdische Ressentiments. 

Termine

Samstag, 11:00, Führung
Samstag, 13:00, Führung 

Bemerkungen

barrierefreier Zugang
Treffpunkt: vor der Akademie des Jüdischen Museums Berlin, gegenüber dem jüdischen Museum Berlin 

Büro

atelier le balto, Landschaftsarchitekten