Tag der Architektur — 2018

Denkmalsanierung Schulstandort Pasteurstraße

Pasteurstraße 7-11, 10407 Berlin | Pankow

Pasteurstraße 7-11, 10407 Berlin | Pankow


Das denkmalgeschützte Schulensemble im Stadtteil Prenzlauer Berg wird heute wieder als Gymnasium genutzt: Es ist zweiter Standort des nahen Friedrich-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasiums. Errichtet worden war es von 1908 bis 1910 nach einem Entwurf des Berliner Stadtbaurats Ludwig Hoffmann. Die grundhafte Sanierung hatte unter anderem zum Ziel, die wertvolle Bausubstanz wiederherzustellen, den Brandschutz zu verbessern, tragende Bauteile zu ertüchtigen, Barrierefreiheit zu schaffen und Forderungen des Unfallschutzes umzusetzen. Dabei wurde großer Wert auf nachhaltige Lösungen gelegt. Die energetische Ertüchtigung ging mit der Ergänzung zeitgemäßer Anbauten und der Erneuerung der kompletten Haustechnik einher. Das geforderte Raumprogramm wurde unter Beibehaltung der historischen Raumstruktur der Gebäude umgesetzt. Dabei wurde die Ausstattung, besonders die technische Ausstattung der Fachräume, heutigen Standards angepasst.

Termine

Sonntag, 12:00, Führung
Sonntag, 14:00, Führung

Bemerkungen

barrierefreier Zugang
Treffpunkt: Eingang Pasteurstraße 7

Büro

ARGE SSP Berlin Junk & Reich / Teamplan, c/o Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH
Lützow 7 C. Müller J. Wehberg Garten- und Landschaftsarchitekten

         

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.