ARCHITEKTUR BERLIN Bd. 7

2018 2018

Berlin steht für pulsierende Freiheit auf vielen Ebenen und ist dabei aufregend unaufgeregt. Hier werden Ideen umgesetzt, Innovationen begrüßt und Mut geschätzt. Wie die Stadt, so ihre Baukultur: zukunftsweisend und dabei immer etwas nonkonform.

Herausgeber: Architektenkammer Berlin

Verlag: Braun Publishing

Klappenbroschur

ISBN 978-3-03768-236-4

Preis: 29,90 Euro

Das Jahrbuch erscheint ebenfalls als englische Ausgabe, BUILDING BERLIN Vol. 7

ISBN 978-3-03768-237-1

Berlin steht für pulsierende Freiheit auf vielen Ebenen und ist dabei aufregend unaufgeregt. Hier werden Ideen umgesetzt, Innovationen begrüßt und Mut geschätzt. Wie die Stadt, so ihre Baukultur: zukunftsweisend und dabei immer etwas nonkonform.
Dass die Architekturszene der Hauptstadt weltweit Aufmerksamkeit erregt, ist da fast selbstverständlich. Eine sorgfältige Auswahl der spannendsten neuen Projekte präsentiert dieser Band: von unkonventioneller Pop-up-Architektur über internationale Großprojekte bis hin zu attraktiv und anwohnerfreundlich gestalteten städtischen Freiräumen. Ergänzend zur Werkschau beleuchten informative Essays aktuelle Themen, Hintergründe, Trends und Entwicklungen des Baugeschehens – nicht nur in Berlin. Wie kann bezahlbarer und doch qualitätsvoller Wohnraum geschaffen werden? Und wie positioniert sich eine Stadt wie Berlin architektonisch weiter als Kunst- und Kulturmetropole?

Inhalt:

Vorwort

Für wen möchten wir gerne bauen?
Christine Edmaier, Präsidentin der Architektenkammer Berlin

Wohnen

Im Bann der Planziffern
Warum in Berlins Wohnungsbau Qualität und Gestaltung unter die Räder geraten
Claus Käpplinger

Büro, Handel & Gewerbe

Die Verhältnisse zum Tanzen bringen
Wie Pop-up-Architekturen den sozialen Wandel voranbringen
Constantin Wißmann

Verkehr & Versorgung

Untendurch
Warum immer mehr Unterführungen aus dem Stadtbild verschwinden
Louis Back

Gesundheit, Freizeit & Soziales

Alleskönner fürs Quartier
Neue Kinder- und Jugendzentren sollen viele Ansprüche erfüllen
Cornelia Dörries

Bildung & Wissenschaft

Befreiter Lernen
Berlin hat kluge Konzepte für neue Schulbauten, doch die Praxis hinkt hinterher
Barbara Kerbel

Kultur

Roter Teppich für die Künste
Berlin plant neue Spartenhäuser
Bernhard Schulz

Freiraum

Multikodiert auf allen Ebenen
Wie sich die verdichtete Stadt ausreichend Freiraum bewahren kann
Friederike Meyer

Stadtplanung

Wenn der Kiez in Pension geht
Wohnquartiere zwischen Altershomogenität und -varianz
Torsten Landsberg

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.