Meldungen

Neue Arbeitshilfe: Erschließung im Wohnungsneubau

15. Juli 2019

Ab dem 1. Januar 2020 muss die Hälfte der Wohnungen barrierefrei nutzbar sein. Eine neue Arbeitshilfe der Architektenkammer Berlin basiert auf den Vorgaben der neuen Barrierefreies Wohnen Verordnung Berlin (BWV Bln), die die DIN 18040-2 in Berlin ab dem 1. Januar 2020 ersetzt und Regelwerk ist.

mehr

Land Berlin lobt Berliner Holzbaupreis 2019 aus

11. Juli 2019

In der Stadtentwicklung Berlins sollen Holzbauten zukünftig eine größere Bedeutung und eine höhere Präsenz im Stadtbild erhalten. Damit soll ein erheblicher Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum ökologischen Bauen geleistet und die Baukultur gefördert werden. Politik und Verwaltung haben sich daher entschlossen, die Entwicklung durch die Vergabe eines Berliner Holzbaupreises voranzubringen.

mehr

Entscheid des EuGH zur HOAI - Urteil, rechtliche Auswertung, FAQs

04. Juli 2019

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 4. Juli 2019 entschieden: Die Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze in der HOAI verstößt nach Auffassung des Gerichts gegen EU-Recht. Hier finden Sie das Urteil, eine rechtliche Auswertung der Entscheidung sowie ein aktuelles FAQ mit den wichtigsten Fragen und Antworten zu den Auswirkungen der EuGH-Entscheidung auf Ihre Vertragsgestaltung.

mehr

Schlange stehen bei 36 Grad! Großer Andrang beim Tag der Architektur 2019

01. Juli 2019

Wie auf "unbebaubaren" Grundstücken kostengünstig qualitätvoller Wohnraum entstehen kann oder wie aus ruinösen Industriehallen schicke Künstlerateliers werden: das konnten sich Berlinerinnen und Berliner am vergangenen Wochenende beim Tag der Architektur vor Ort von den Projektverantwortlichen selbst erklären lassen.

mehr

HOAI vor dem Europäischen Gerichtshof: Urteil am 4. Juli 2019 erwartet

21. Juni 2019

Die Europäische Kommission hatte die Bundesrepublik Deutschland wegen der Mindest- und Höchstsätze der HOAI im Juni 2017 vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH ) verklagt. Der Begriff HOAI-Vertragsverletzungsverfahren ist eine starke Verkürzung. Denn es geht hierbei gar nicht um die HOAI. Es geht ausschließlich um die Frage, ob die vom deutschen Gesetzgeber festgeschriebene Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze mit dem Recht der Europäischen Union vereinbar ist oder nicht...

mehr

Call for Paper: International Library Summit

20. Juni 2019

Welche Rolle spielen Bibliotheken im 21. Jahrhundert? NAX-Pate MSAO sucht die besten Projekte mit innovativen Architekturkonzepten für eine moderne Wissensgesellschaft.

mehr

Gelungener Auftakt zum Tag der Architektur im neuen bauhaus reuse

19. Juni 2019

Was ist Baukultur? Worin besteht gute Architektur? Was kostet sie? Die Veranstaltung „Nachgefragt! Wie entsteht Architekturqualität?“ blickte auf sechs aktuelle Projekte, mit ihren Planungsprozessen, sowie realisierten Formen und Funktionen. Oliver Schruoffeneger, Baustadtrat des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf und Christine Edmaier, Präsidentin der Architektenkammer Berlin, freuten sich, dass der Auftakt zum diesjährigen Tag der Architektur im neuaufgebauten bauhaus-reuse-Pavillon am Ernst-Reuter-Platz stattfand.

mehr

Fristverlängerung: Stipendium Innenarchitektur für Studierende

07. Juni 2019

Das „Interior Scholarship“ ist das AIT-Stipendium der Sto-Stiftung. Mit dem Stipendium werden bis zu vier begabte Studierende der Innenarchitektur ein Jahr lang finanziell unterstützt und können sich ausschließlich ihrer akademischen Ausbildung widmen. Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 5. Juli 2019 verlängert.

mehr

HOAI vor dem Europäischen Gerichtshof: Urteil Anfang Juli 2019 erwartet

03. Juni 2019

Die Europäische Kommission hatte die Bundesrepublik Deutschland wegen der Mindest- und Höchstsätze der HOAI im Juni 2017 vor dem EuGH verklagt. Anfang November 2018 fand die mündliche Verhandlung im Verfahren statt. Die Urteilsverkündung über das HOAI-Vertragsverletzungsverfahren ist für Anfang Juli 2019 terminiert worden.

mehr

Stellungnahme der Architektenkammer Berlin zum Entwurf des Kleingartenentwicklungsplans

23. Mai 2019

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat sich der Fortschreibung des Kleingartenentwicklungsplanes angenommen und eine aktualisierte, fachlich fundierte Übersicht der Berliner Kleingartenversorgung vorlegt. Zum Kleingartenentwicklungsplan hat die Architektenkammer eine Stellungnahme formuliert und diese an Senatorin Regine Günther übergeben.

mehr
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.