Minimal Wohnen

Wohnen Nachverdichtung Nachhaltiges Bauen 2018

NÄGELIARCHITEKTEN  Gudrun Sack  Walter Nägeli GbR


Neubau für Wohnen, Kunst und Gewerbe vor einer Brandwand. Das Projekt auf einem früheren Friedhofsgelände wurde mit einer Baugruppe und den Bestandsnutzerinnen und -nutzern entwickelt. Vorhandene Bauten und Relikte aus der Friedhofszeit sind erhalten geblieben. Im Erdgeschoss liegen Ateliers, Ausstellungsräume und Büros, auf den Ebenen darüber 25 kleine Maisonettes. Holzzwischendecken erlauben es, diese je nach Lebensphase umzukonfigurieren – etwa vom Wohnraum mit Galerie auf 55 Quadratmetern zur Drei- oder Vierzimmerwohnung. Um Platz zu sparen, ist die gefaltete Fassade aus Trockenbauelementen mit Spezialdämmung aufgebaut. Obwohl äußerst dünn, hat sie sehr gute Lärm- und Wärmeschutzwerte. Das KfW-Effizienzhaus 55 wird von einem Blockheizkraftwerk versorgt. Spindeltreppen verbinden die Wohnungen mit je einem flexibel nutzbaren Zusatzraum im Werkgarten hinter dem Haus.

Minimal Wohnen

Prenzlauer Allee 7
10405 Berlin

NÄGELIARCHITEKTEN  Gudrun Sack  Walter Nägeli GbR

Bauherr/Bauherrin

privat

Projektdaten

BGF (Neubau) 3.500 m²
BGF (Bestand) 620 m²
BRI (Neubau) 10.500 m³
BRI (Bestand) 1.550 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.