Maisonette mit Dachgartenrefugium

Wohnen Nachverdichtung 2019

ZappeArchitekten


Dachgeschossausbau eines Mietshauses aus der Zeit um 1900. In dem Eckhaus im Stadtteil Schöneberg leben mehrere Generationen der Eigentümerfamilie. Für die Familie der Tochter wurde das vierte Stockwerk in einem der Flügel durch ein neues Dachgeschoss zur Maisonette erweitert. Private Schlaf- und Arbeitsräume liegen auf der unteren, Küche, Wohn- und Essbereich auf der oberen Ebene. Große Glasschiebeelemente verbinden die Räume mit dem intensiv begrünten Dachgarten. Dessen Bepflanzung definiert einzelne Gartenzimmer. Unter der Dachschräge zur Straße fand ein kleiner Wintergarten Raum. Eine Freitreppe führt hinauf zum Flachdach über den Wohnräumen. Aus dem Stadtraum ist das Projekt nur an zwei ovalen Giebelfenstern und einem aus dem Dach geschnittenen Austritt ablesbar. Eine Dachwohnung ähnlicher Art soll – diesmal für den Sohn der Familie und nur eingeschossig – auch im anderen Flügel entstehen.

Maisonette mit Dachgartenrefugium

Schöneberg
10781 Berlin

ZappeArchitekten

Bauherr/Bauherrin

privat

Projektdaten

BGF 275 m²
BRI 950 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.