Haus Vesper

Wohnen Bauen im Denkmal 2019

Frank Bohland Dipl.-Ing. Architekt


Denkmalgerechte Sanierung eines Wohnhauses von 1923. Die Villa im Heimatschutzstil war 1971 umgebaut worden. Im Zug der Sanierung wurden die ärgsten Änderungen rückgängig gemacht. Holzfenster in historischer Teilung und Sprossung, nachgebaute Klappläden, eine Pergola und der Lattenzaun im Garten lassen den Originalzustand aufleben. Die vermauerten Fenster der Südfassade sind wieder geöffnet. Teile des Dachs erhielten eine neue Eindeckung mit alten Materialien. Innen wurden wieder die noch vorhandenen Kastenschlosstüren eingebaut und die Eichentreppe aufgearbeitet. Ein Raum zeigt als Rekonstruktion den stellenweise unter Tapeten erhaltenen mehrfarbigen Leimanstrich. Die Kellerwände wurden abgedichtet und die Dämmung von Kellerdecken und Dach ergänzt. Nicht wiederherstellen ließen sich die ursprünglichen Kachelöfen. Sie ersetzt heute eine zeitgemäße Heizungsanlage. Das Projekt erhielt einen DenkMalPreis des Landkreises Kassel.

Haus Vesper

Vor dem Schöneberger Tor 9
34369 Hofgeismar

Frank Bohland Dipl.-Ing. Architekt

Bauherr

Frank Bohland

Projektdaten

BGF 200 m²
BRI 750 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.