Dachaufstockung in Berlin-Kreuzberg

Wohnen Nachverdichtung Baugruppen 2019

buchner + wienke und Architekturbüro, Martina Trixner


Baugruppenprojekt auf einem Wohnhaus der Nachkriegsmoderne. Der Wohnblock liegt außerhalb der begehrten Altstadtkieze in einem Flächensanierungsgebiet der 1970er-Jahre. Die Bauherrinnen und Bauherren waren sich einig, dass die städtebauliche Struktur, die urbane Schroffheit des Orts und ein weiter Hof mit üppiger Vegetation eigene Qualität besitzen. So entschieden sie sich zu einer Nachverdichtung, die keine neue Bodenfläche in Anspruch nahm. Im neuen Dachaufbau liegen fünf Wohnungen unterschiedlicher Größe, davon vier mit Galerieebene und Dachterrasse. Sowohl die tragende Konstruktion als auch die Außenhaut entstanden in Holzbauweise: aus Holzständerwänden, Brettschicht- und Massivholzelementen. Stützen und Träger, Decken und Wandflächen in den Wohnungen blieben unverkleidet. Sie wurden lediglich gelaugt und mit Öl weiß lasiert.

Dachaufstockung in Berlin-Kreuzberg

Wassertorstraße 12–13
10969 Berlin

buchner + wienke und Architekturbüro Martina Trixner

Bauherrin

Wassertorstraße GbR

Projektdaten

BGF 445 m²
BRI 2.225 m³

      

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.