Neue Welle am Ostseekarree

Gesundheit, Freizeit & Soziales — 2018

Maedebach & Redeleit Architekten


Umbau einer Schulsporthalle aus DDR-Zeiten. Der Stahlbetonskelettbau entstand einst in Systembauweise. Sein Dach besteht aus vorgefertigten, trapezförmigen Faltwerkträgern, die zu dem charakteristischen Wellenprofil des Dachrands führen. Der Hallenteil war bereits saniert worden. Als zweiter Bauabschnitt wurden nun Gebäudehülle, Haustechnik und der zweigeschossige Trakt, in dem die Sanitär- und Nebenräume liegen, grundlegend erneuert. Im Inneren wurden dafür die Grundrisse neu geordnet. Außen sorgt eine neue Rampe für barrierefreien Zugang. Den Eingang betont ein schlankes, gelbes Vordach vor der neuen Klinkerfassade. Die augenfällige Welle des Dachrands blieb trotz Dämmung erhalten – nun sogar hellblau akzentuiert.

Neue Welle am Ostseekarree

Barther Straße 27
13051 Berlin

Maedebach & Redeleit Architekten

Bauherr

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin

Projektdaten

BGF 1.575 m²
BRI 6.000 m³