Generationenwohnen Haus Eisenzahn

Wohnen — 2017

Feddersen Gesellschaft von Architekten mbH


Neubau eines Wohnhauses in einer Baulücke. Das KfW-Effizienzhaus 70 entstand auf Initiative der Bürgerstadt AG für eine Baugruppe. Erkennungszeichen ist die geschwungene Loggienfassade zur Straße. In dem Generationenhaus liegen 31 Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern, deren Grundrisse und Haustechnik in Modulen mit zwei und drei Zimmern angelegt sind. So lassen sich größere Wohnungen in späteren Lebensphasen einfach teilen und verkleinern. Zur Straße liegen Flächen für wohnverträgliches Kleingewerbe. Über einen Pkw-Aufzug erreicht man die 16 Stellplätze der Tiefgarage. Einen Mehrzweckraum im Erdgeschoss, einen Abstellraum für Kinderwagen und Rollatoren, den Gemeinschaftsgarten im Hof und den 175 Quadratmeter großen Dachgarten nutzen die Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam. Das gesamte Haus ist im Sinne des Universal Designs barrierefrei.

Generationenwohnen Haus Eisenzahn

Eisenzahnstraße 38
10709 Berlin

Feddersen Gesellschaft von Architekten mbH

Bauherrin

Planungs- und Baugemeinschaft Haus Eisenzahn GbR, vertreten durch Bürgerstadt AG

Projektdaten

BGF 5.625 m²
BRI 16.550 m³